Wirtschaft

Liang Wenchong, Erste Staffel der MasterClass, iPad Butler, …

Meldungen des Tages (09.02.2011) präsentiert vom BlachReport

 

Liang Wenchong wird Schüco-Botschafter

Liang Wenchong, Chinas bester Golf-Pro, schlägt ab sofort als Markenbotschafter für Schüco ab. Seit den Sony Open auf Hawaii trägt der 32-jährige Profi das Logo des Unternehmens auf der Kappe und dem Golf-Bag. Wenchong ist in seiner Heimat einer der bekanntesten Golfspieler und der einzige Chinese in den Top 100 der Weltrangliste. Aktuell ist der zweifache Familienvater, der seit 1999 professionell Golf spielt, auf Position 72 geführt. In China hat sich der Golfsport zu einer sehr populären Sportart entwickelt.

Dirk U. Hindrichs, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG: „Liang Wenchong ist ein Sportler, der mit seinem großen Ehrgeiz und seiner professionellen Einstellung ideal zu Schüco passt. Auf der Asian Tour wie auch in Europa sind ihm in den nächsten Jahren noch viele Erfolge zuzutrauen. Der Markt in China ist sehr bedeutsam für unser Unternehmen. Wir sind davon überzeugt, dass Liang Wenchong der ideale Botschafter ist, um die Marke Schüco auch in seiner Heimat bekannt zu machen.“

Info: www.schueco.com

 

Erste Staffel der MasterClass bereits fast komplett ausgebucht

Schon nach drei Wochen waren zwei der drei Termine der neuen MasterClass Event Marketing ausgebucht. Davon waren die Referenten rund um Matthias Kindler selbst ein wenig überrascht. „Wir scheinen mit unserem Angebot genau das getroffen zu haben, was Event Profis bei anderen Anbietern vermisst haben.“ kommentiert Kindler. Aufgrund der großen Nachfrage stehen bereits Mitte April die nächsten Themen im Curriculum. Neben einer Wiederholung des Themas „Event Trends“ am 11. April werden Tagesseminare zu „Multisensorischen Events“ (12. April) und „Balance on Location – perfektes Management während des Events“ am 13.4. angeboten.

Info: www.masterclass-event.de

 

iPad Butler für Wand, Tisch und Auto

Das iPad in die rechte Position zu rücken übernimmt ab sofort der iPad Butler Carbon Deluxe Stand. Das flexibel einzusetzende Multi-Halterungssystem lässt sich mit wenigen Handgriffen in einen Tischständer, einen Wand- oder eine Autohalterung verwandeln. Mit der iPad Halterungsschale und dem Schwanenhals kann dieser mit einem Saugnapf, einem zusätzlichen Tischständer oder bei Bedarf mit einem Golfball-Gelenk kombiniert werden, um allen anstehenden Aufgaben gerecht zu werden.

Ralf Bürger, Geschäftsführer der XXL Services GmbH: „Das iPad lässt sich Zuhause ebenso gut wie im geschäftlichen Umfeld verwenden, etwa auf Messen, in Hotels, in Verkaufsräumen, in Arztpraxen, in Restaurants oder einfach nur im Büro. Unser iPad Butler Carbon Deluxe Stand erlaubt es, passend zu jeder nur erdenklichen Umgebung das richtige Stand- oder Halteutensil zusammenzubauen und zu nutzen."

Das System ist modular aufgebaut und damit erweiterbar, etwa um einen Kopfstützenhalter für das Auto, einen Halteadapter etwa für Fahrräder und Fitnessgeräte, um einen Zigarettenanzünder oder um einen Bodenständer im Ovalprofil mit 110 cm Höhe und Standfuß.

Info: www.ipad-butler.com

 

EVVC mit Stand auf der Best of Events

Insgesamt 16 starke Partner für Veranstaltungen präsentierten sich in diesem Jahr am EVVC-Gemeinschaftsstand auf der Best of Events in Dortmund. Das Angebot reichte von Artlogic und Co2OL bis hin zu mehreren Mitgliedsbetrieben des EVVC und repräsentierte gut das breite Spektrum des Branchenverbandes.

Offen und mit viel Lounge-Atmosphäre lud der 200 Quadratmeter große Stand zu Gesprächen ein. Insbesondere das außergewöhnliche Angebot einer Raucher-Lounge wurde gut und gerne von den Besuchern genutzt und sorgte für viele Interessenten am Stand.

Info: www.evvc.org

 

Messe Bremen geht mit neuem Internetauftritt online

Eine virtuelle Hallentour, ein umfangreicher Downloadbereich, mehr Informationen übersichtlicher gestaltet – der neue Internetauftritt der Messe Bremen bietet einen schnelleren, überschaubaren Zugriff auf alles Wissenswerte rund um das Unternehmen, seine Dienstleistungen und Veranstaltungen. Am 7. Februar 2011 ging die Website unter dem bekannten Link www.messe-bremen.de online.

Eine übersichtliche Navigation erleichtert die Orientierung und die neue Suchfunktion liefert zügig die gewünschten Informationen von A wie Anreise bis Z wie Zusammenarbeit. Darüber hinaus sind die Dienstleistungen der Messe Bremen in den einzelnen Bereichen alphabetisch nach Stichworten sortiert.

Wer will, kann eine virtuelle Tour durch alle Messehallen und das Congress Centrum Bremen machen und sich ein Bild der sieben Hallen sowie der Konferenzräume des CCB bei verschiedenen Veranstaltungen und unter unterschiedlichen Anforderungen machen. Alle Veranstaltungen, Messetermine und Kalender, Informationsbroschüren, Daten und Fakten rund um die Messe Bremen, Pressematerial sowie Anfahrt-, Gelände- und Hallenpläne sind zudem im neuen Downloadbereich verfügbar.

„Mit unserem neuen Webauftritt wollen wir den Zugang zur Messe Bremen für Besucher, Aussteller und Veranstalter noch einfacher gestalten“, erklärt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen. „Interessenten finden dort übersichtlich und klar strukturiert alle für sie relevanten Informationen und natürlich auch die passenden Ansprechpartner.“

Info: www.messe-bremen.de

 

Baumesse Chemnitz 2011 beendet

Am Sonntag, 6. Februar, ist die größte Baumesse der Region Mittel- und Südwestsachsens zu Ende gegangen. Mehr als 10.000 Besucher informierten sich an den drei Tagen bei der Baumesse Chemnitz in der ausgebuchten Messehalle über die Angebote der 250 Aussteller. Das zentrale Thema der Messe war in diesem Jahr „Nachhaltiges Bauen“. In einer Sonderausstellung zum Thema „Naturbaustoffe“ wurden dazu ganz konkrete Angebote gezeigt, etwa Natursteine, Dämmstoffe, Lehm- und Holzbau sowie nachhaltige Lösungen für Haustechnik und Energieversorgung.

Gemeinsam mit der Architektenkammer und der Ingenieurkammer Sachsen sowie der Sächsischen Energieagentur Saena wurde das mit 102 Vorträgen umfangreichste Fachprogramm seit Bestehen entwickelt. Auch hier stand neben dem Energiesparen, praktischen Themen des Bauens, der Sanierung und das nachhaltige Bauen im Zentrum der Vorträge. Am Samstag zeigte der Thementag, welche Bandbreite „Nachhaltiges Bauen“ umfasst. Umweltfreundliches, ressourcensparendes Bauen und wirtschaftliche Effizienz von Bau- und Sanierungsprojekten gehören ebenso dazu wie Komfort, Wohlbehagen und Gesundheit sowie nachhaltige Planung, Gestaltung und sozio-kulturelle Fragen.

Die „lebendigen Werkstätten“ der Chemnitzer Innungen und des Bildungs- und Technologiezentrums der Handwerkskammer Chemnitz zogen traditionell das Interesse vieler Messebesucher auf sich. Hier zeigten Lehrmeister gemeinsam mit ihren Lehrlingen, wie viel Geschick und Ausdauer Maurer, Mosaik- und Fliesenleger oder Tischler und Zimmerer für ihr Handwerk benötigen.

Die nächste Baumesse Chemnitz findet vom 3. bis 5. Februar 2012 statt.

Info: www.messe-chemnitz.com

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.