Pressemitteilungen

L’Oréal wählt Demandware als globale Plattform für Digital-Commerce über das gesamte Markenportfolio

Der weltweit führende Anbieter von Kosmetikprodukten will die Cloud-Plattform von Demandware als Stützpfeiler seiner Strategie für digitale Transformation und globale Expansion einsetzen.

(Bild: © Demandware)
(Bild: © Demandware)

Demandware® Inc. (NYSE: DWRE) der branchenführende Anbieter cloudbasierter Enterprise-E-Commerce-Lösungen, gab heute bekannt, dass L’Oréal S.A., das weltweit führende Beauty-Unternehmen mit seinem konkurrenzlosen Portfolio von 28 internationalen Marken, seine bestehende Geschäftsbeziehung mit Demandware nun weiter ausbaut. L’Oréal wird die Commerce-Plattform von Demandware bei der Umsetzung seiner digitalen Transformationsstrategie für das gesamte Markenportfolio des Unternehmens weltweit einsetzen. Demandware ist dabei die zentrale Plattform für die Pflege des digitalen Konsumentenengagements über alle Vertriebskanäle, darunter Internet, mobile Geräte, Ladengeschäfte und Social Media, für über 25 verschiedene Marken. Demandware untermauert die Unternehmensstrategie zur Beschleunigung des E-Commerce-Wachstums und zur Transformierung der Technologierahmenstruktur. Damit sollen kürzere Markteinführungszeiten, betriebliche Effizienz, außergewöhnliche Kundenerlebnisse und globale Markenkonsistenz erzielt werden.

Demandware wurde 2010 erstmals von der Produktdivision L’Oréal Luxe in den USA und Kanada engagiert, wo die Demandware-Plattform erfolgreich für mehrere Luxusmarken eingesetzt wurde, darunter Kiehl’s, Lancôme, Armani und Yves Saint Laurent Beauté gefolgt von der Professional Products Division in den USA für die Marken Kérastase und Shu Uemura. Im Rahmen seiner langfristigen Strategie für digitale Transformation und Wachstum erkannte L’Oréal die Notwendigkeit einer globalen, skalierbaren digitalen Plattform, die gesteigerte Leistung und Effizienz über alle Marken hinweg ermöglicht und den Kunden gleichzeitig die überzeugendsten und innovativsten Markenerlebnisse bescheren würde. Angesichts des Erfolgs und starken Wachstums der L’Oréal Luxe-Marken in den USA und Kanada traf L’Oréal die strategische Entscheidung den digitalen Commerce-Betrieb seines Markenportfolios in allen Regionen künftig über Demandware Commerce abzuwickeln.

„Unsere Mission hier bei L’Oréal besteht darin, allen Kundinnen die beste Schönheitspflege zu ermöglichen. Wir haben eine sehr spannende Vision für die Zukunft unseres Unternehmens und unserer Marken in dieser digitalen Revolution. Darum ist es unverzichtbar, dass unsere Strategie auch von der besten E-Commerce-Plattform untermauert wird“, so Vincent Stuhlen, Global Head of Digital bei L’Oréal Luxe.


Fortsetzung auf Seite 2.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.