Panorama

Lotto: online die Gewinnchancen erhöhen

Wussten Sie, dass ein Viertel der Deutschen mindestens einmal im Monat Lotto spielt? Die Chance auf einen Millionengewinn verführt einen – entgegen Aussagen, die man in der Öffentlichkeit tätigt – doch so das eine oder andere Mal zum Glücksspiel*. In Anbetracht der Tatsache, dass man gegen weit mehr als 20 Millionen Spieler antritt, sollte man den Zufall so gering wie möglich halten. Eine Möglichkeit dies umzusetzen, bietet das so genannte Online-Lotto. Und nebenbei kann man einen guten Zweck verfolgen.

49, 32, 38, 111 … mehr als nur Zahlen, Daten, Fakten

Lotto, Lotto24, Online-Lotto, Glücksspiel
Hätten Sie es gwusst? Rund ein Viertel der Deutschen spielt einmal im Monat Lotto. (Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de)

Als Redakteur hat man manchmal Aufgaben zu erledigen, deren Spaßfaktor sich in Grenzen hält. Dazu gehört meistens das Wälzen von Statistiken. Dieses Mal jedoch liegt die Sache etwas anders, denn die Lottozahlen haben durchaus etwas sehr Unterhaltsames und stellen somit mehr, als nur schnöde Zahlen, Daten, Fakten dar.

So gehören die Zahlen 49, 32 und 38 zu den am meist gezogenen Zahlen beim Lotto am Samstag. Insgesamt (also Lotto am Mittwoch und Samstag) traten bislang die Zahlen 32 und 43 am häufigsten auf. 2009 wurde 383 Mal der berühmt-berüchtigte „Sechser“ getippt, doch nur 111 Mal machte das jemand zum Millionär.

Den Zufallsfaktor minimieren

Bei, wie eingangs erwähnt, weit mehr als 20 Millionen Spielern eine erschreckend geringe Zahl an potenziellen Gewinnern. Wer seine Chancen erhöhen möchte, einmal im Leben zu diesen 111 zu gehören, der sollte Möglichkeiten wahrnehmen den Zufallsfaktor möglichst zu minimieren. Eine Methode, um das umzusetzen bietet das Online-Lotto, denn es hat gegenüber seinem Pendant aus der analogen Welt durchaus seine Vorteile.

So wird Lotto auf Bundeslandebene ausgetragen. Das heißt, jeder Spieler muss bei der Lottoannahmestelle seinen Schein einreichen, in dessen Bundesland er gemeldet ist. Ist ein Spieler nun beispielsweise auf Urlaub oder Geschäftsreise, kann er beziehungsweise sie an einer in diesem Zeitraum stattfindenden Gewinnziehung nicht teilnehmen. Das ist natürlich dann besonders bitter, wenn just jene Zahlen gezogen werden, die man auch vorhatte einzureichen.

Beim Online-Lotto dagegen ist man räumlich und zeitlich nicht eingeschränkt. So kann man beispielsweise per Dauerschein seine Zahlen Woche für Woche spielen lassen. Egal, ob man nun verreist ist oder nicht. Das Gleiche gilt für die Teilnahme am Jackpot. Via Abo nimmt man an dessen Ziehung automatisch teil und hat so Woche für Woche die Chance auf einen Gewinn in der Höhe von bis zu 15 Millionen Euro. Schließlich gilt, je öfter man mitspielt, desto höher die Gewinnchancen.

Wer gewinnt, hilft

Wer hilft, gewinnt“: ein alt bekanntes Motto, dass auch in der Wirtschaft seine Anwendung findet. Wer das staatliche Lotto bei Lotto24 spielt, unterstützt gleichzeitig soziale Projekte. Ein Teil des Spieleinsatzes wird für einen guten Zweck verwendet, so dass in der Vergangenheit Kindergärten, Altenheime oder auch Fußballplätze gebaut werden konnten.

*Spielteilnehmer müssen das 18.Lebensjahr vollendet haben. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe finden Sie unter www.bzga.de.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.