Regionales

Mannheim bekommt 30.000 altägyptische Ausstellungsstücke

Die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim erhalten die altägyptische Sammlung eines Hamburger Mäzens. Die mehr als 30.000 Einzelstücke umfassende Kollektion beinhaltet unter anderem einen Siegelring des Echnaton und eine der weltweit drei existierenden Büsten der Kleopatra.

Die Sammlung soll in einem eigens eingerichteten Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.2013 hofft man mit der Ausstellung beginnen zu können.

(sm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.