Management

Manuel Stöbel: Kein guter Ton, kein Geschäftserfolg

… aus der neuen Themenserie „Ihr guter Ton“ vom Kommunikationsexperten und Businesscoch Manuel Stöbel. Heute Teil 1 mit „Kein guter Ton, kein Geschäftserfolg“.

——-

Noten, Töne, Stimme
Wenn Sie glauben, im vorliegenden Beitrag ginge es um Stimm- oder Gesangstraining, , dann ist es umso wichtiger, dass Sie weiterlesen. (Bild: Dieter Schütz / pixelio.de)

Sollten Sie jetzt denken, hier ginge es um Stimmtraining oder Kirchengesang, dann ist es umso wichtiger, dass Sie weiterlesen. Beim guten Ton Ihres Unternehmens geht es auch nicht nur um Ihr Corporate Design oder Corporate Clothing. Das Thema ist ganz schlicht und schlichtweg ergreifend:

1. der gesamte Charakter,
2. die gesamte Kommunikation und
3. die gesamte Kompetenz

Ihres Unternehmens samt seines Fundaments, seinen(gelebten) Werten und seines Geschäftserfolges. Der gute Ton Ihres Unternehmens prägt es von vorne bis hinten, von unten und oben und von innen bis außen. Wir bewegen uns im großen Feld der Verzahnung von Werten, Traditionen, Innovationen, Branding, Kommunikation und Geschäftserfolg. Ein Sprichwort sagt: „Wenn du einmal Erfolg hast, kann es Zufall sein. Wenn du zweimal Erfolg hast, kann es Glück sein. Wenn du dreimal Erfolg hast, so ist es Fleiß und Tüchtigkeit.“ Und genau Letzteres ist die Essenz des gelebten guten Tones in einem Unternehmen. Ohne Fleiß und Tüchtigkeit kein guter Ton und kein gutes Verhalten, kein gelebter Wert und keine lebenswerte Tradition – letztlich kein „markiertes“ Unternehmen und kein reichhaltiger Geschäftserfolg!

Worauf stehen Sie?

Was der Großvater oft noch besser wusste ist, dass man Werte und Fundamente erst bauen muss, bevor man auf ihnen stehen kann und seine Ideen bzw. in unserem Fall seine Unternehmung darauf gründen kann. Wer schon einmal Häuser gesehen hat, die auf Sand gebaut waren, weiß, was mit Unternehmungen passiert, wenn das Fundament instabil ist: sie geraten in Schieflage. Die Folge ist, dass Wachstum nur begrenzt möglich wird, weil der Grund dafür fehlt. Jeder gute Ton hat einen festen, sicheren Klangkörper, der mit Fleiß erschaffen wurde. Das weiß jeder Musiker von seinem Instrument. Und wo ein fester Grund und ein sicherer Klangkörper, kann der gute Ton wachsen, gedeihen und sich ausdehnen. Und auf gesunden fundamentierten und individuellen gelebten Werten, kann jedes Unternehmen zur Goldgrube werden!

Grundfragen des guten Tones

Mal ehrlich: Wer von Ihnen macht sich täglich bewusst, auf welchen Werten sein Unternehmen basiert? Tun Sie es ab morgen früh jeden Tag. Denn das ist das Fundament, auf das Sie Ihre Arbeit tagtäglich von Neuem gründen. Sei es nun in Ihrem eigenen Unternehmen oder als Angestellter. Was bedeuten meine Werte für mich, für meine Mitarbeiter, für meine Kunden und für die Welt? Und: Fühle ich mich damit wohl? Turnt es mich an, wenn ich meine Arbeit denke? Brenne ich für mein Unternehmen und verkaufe es im besten Ton auch als Angestellter? Ich ermutige Sie, sich zu hinterfragen und alle Fragen zu bearbeiten und zu ändern, bis Sie uneingeschränkt mit „Ja“ antworten!


Bei uns im Saarland sagt man noch hier und da „Ich geh’ auf die Schaff“. Ich finde diese bodenständige Phrase ist ein wahrhaft guter Ton. Diese Phrase erschafft etwas in uns, das weit mehr als unser „Job“ ist. Sie erschafft Verbundenheit mit dem, womit ich täglich meine Zeit verbringe. Verbundenheit mit meinen Werten, meiner Kommunikation und mit meinem persönlichen Verhalten – und nichts mehr und nichts weniger ist der gute Ton eines Unternehmens: der gute Ton der Persönlichkeiten, die es ausmachen!

In Vorfreude auf kommenden Donnerstag, wenn es heißt: konkrete Werte und Schritte für den guten Ton Ihres Unternehmens, Ihr Manuel Stöbel – der gute Ton Ihres Unternehmens und Ohrwumstratege.

——-

Über Manuel Stöbel:

Ihr guter Ton, Unternehmenskommunikation
(Foto ©: Manuel Stöbel)

Manuel Stöbel ist der gute Ton Ihres Unternehmens. Die signifikanten Ergebnisse seines Engagements sind wertschöpfende Kommunikation für Branding, Leadership, Softskills und Personality. Sein persönlicher Background die Opernbühne und zwei Dekaden Trainingserfahrung lassen bekannte Themen in neuen Blickwinkeln deutlich werden und schaffen stets eine Atmosphäre kreativer Effizienz. Mehr über Manuel Stöbel erfahren im AGITANO-Expertenprofil und im Internet unter: www.manuel-stoebel.de.


Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.