Tipps & Tricks

Marketing für Jedermann dank Pocket-Campaign von Oliver Lubeck

[Bild: dynamo-muenchen.com]

(Mit Video). Egal wie innovativ und qualitativ hochwertig ein neues Produkt oder eine Dienstleistung ist – bis es „für sich selbst spricht“ ist zuvor gezieltes, intelligentes Marketing notwendig. Oliver Lubeck, seit über 15 Jahren in Führungspositionen im Bereich Marketing tätig (Marketing Director, Creative Director, Geschäftsführer) , hat dafür ein Marketing-Paket entwickelt, das er Pocket-Campaign taufte – ein Strategie- und Medienset für Jedermann.

Agentur-Apparate: groß, teuer, veraltet, wenig wendig

Wer für ein neues Produkt Marketing betreiben möchte, wendet sich häufig an große, namhafte Werbeagenturen. Doch deren Strategien sind oft zu groß, zu teuer, teilweise veraltet und erscheinen einem in Zeiten von (Online-) Videomarketing, viralem Marketing, Blogmarketing und Social Media sowie Comarketing wenig wendig. Alternativ hierzu gibt es Pocket-Campaign – kleine, sportliche, virale Kampagnen für jede Budgetgröße, gesteuert und gestaltet von nur einer Person – Oliver Lubeck.

Social Media – zirka 80 Prozent komplett nutzlos

Social Media ist zweifellos ein tolles Marketinginstrument, aber nicht jeder New-Media Trend ist auch für jeden Kunden durchweg der richtige. Genauer gesagt: zirka 80 Prozent der neuen Medien sind nutzlos, teuer, aufwändig und schnell wieder verschwunden. Wie man die restlichen 20 Prozent optimal für sich nutzt, mit Emotion, Sinn und Nachhaltigkeit füllt, erklärt Oliver Lubeck. Wie es einem Unternehmen geht, dass an New-Media-Nerds und Social-Media-Junkies gerät, zeigt das Video im vorliegenden Beitrag.

Marketing Aufklärungsfilm: „Unternehmen in Unterhose“ (Teil 1)

(Quelle: dynamo-muenchen.com)

Pocket-Campaign: Insbesondere bei jungen Agenturen beliebt

Seit 2005 entwickelt Lubeck auch für kleine Budgets einfallsreiche Crossmedia-Mixes und setzt sie für die verschiedensten Branchen erfolgreich um. Viele junge Agenturen setzen Lubecks Rezept inzwischen verstärkt ein. Jüngste Beispiele sind:

Der SolarWorld Webassistent. Die komprimierte Version eines kompletten Konzernportals mit ursprünglich knapp 6.000 Seiten. Über maximal drei Klicks gelangt der Kunde via freundlicher Videomoderation zu allen relevanten Links, Videos und sonstigen Medien zum gewählten Thema ( mehr unter www.solarworld.de).

 – Der „bavarianDEMON“. Eine neue Marke inklusive Corporate Design bzw. Identity mit über 60 Videos. In nur drei Monaten erfolgreich produziert und gelauncht.

Riskiernichts.de. Eine mutige, neue, forsche, junge Kampagne der Deutschen Verkehrswacht.

– Alle diese Jobs komplett von der Ein-Mann-Marketing-Armee Oliver Lubeck umgesetzt (unterstützt vom DYNAMO MÜNCHEN ® Entertainment und Marketing Club / internationales Netzwerk von Umsetzungs-Spezialisten, gewachsen in 20 Jahren).

Die Projekte zeigen. Es braucht nicht viel Marketing – „lediglich“ gutes!

(cs)

Hintergrundinformationen:

Weiter führende Informationen zu Oliver Lubeck bzw. Pocket-Campaign (Marketing München) erhalten Sie unter folgendem Link.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.