Wirtschaft

Marriott Hotel, Sheraton Congress, Fairnet, Grüne Woche, Intergastra

Meldungen des Tages (25.01.2010) präsentiert vom BlachReport:

 

Marriott Hotel Hamburg wird für 2,3 Millionen Euro renoviert

In Hamburgt startet die Renovierung des 278-Betten Marriott Hotels. Der Umbau wird 2,3 Mio Euro kosten. Nach den Ideen des Münchner Interior-Designers Harry Asbeck, Firma „raum concept“, wird jede der sechs Etagen renoviert. In allen Zimmern werden neue Bilder gehängt, moderne Flatscreens installiert und das Mobiliar erneuert und aufgearbeitet. Die Bäder werden komplett umgebaut. Lobby, Piano Bar, Konferenzräume und öffentliche Toiletten wurden bereits 2006 komplett umgestaltet.

 

Sheraton Congress zum beliebtesten Hotel Frankfurts gewählt

Das Sheraton Congress Hotel Frankfurt wurde von den Nutzern von TripAdvisor zum beliebtesten Hotel in der Mainmetropole gewählt. Die beiden Hauptargumente für die hervorragende Bewertung: der Service und die Lage. Dank der Vielzahl an positiven Bewertungen erlangte das Hotel zudem Rang zwölf in der Hitliste der 25 beliebtesten Hotels in ganz Deutschland. Veranstaltungsplanern kann der Hotelchef ein neues Angebot machen: das 1.200 Quadratmeter große renovierte Konferenzzentrum mit flexiblen Raumvariationen, innovativer Technik und dem StarMeeting Concierge als ständigem Ansprechpartner.

 

Fairnet gestalteten Länderhalle auf Grüner Woche

Der Leipziger Messedienstleister Fairnet hatte bereits zum Auftakt des neuen Jahres einen Großauftrag zu realisieren, nämlich die Gestaltung der Länderhalle Deutschland auf der diesjährigen Internationalen Grünen Woche in Berlin. Ausgeschrieben hatte das neue Hallen-Design eine von der Agrarministerkonferenz eingesetzte Arbeitsgemeinschaft der Bundesländer.

 

Intergastra 2010 mit afri

Für die Hotellerie- und Gastronomiebranche startet das Messejahr 2010 vom 6. bis 10. Februar mit der Intergastra in Stuttgart. Die Marke afri aus dem Hause Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG  ist bei der 25. Auflage der Internationalen Fachmesse vertreten und wird sich mit den Produkten afri-cola und afri-white dem Fachpublikum präsentieren und dabei die Kontakte zur Szenegastronomie und zum Event-Bereich intensivieren. Erstmals stellt afri auf der Intergastra das neue afri Studiokonzept vor. Der Stand von afri befindet sich in Halle 7, Stand Nr. 7 A 11.

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.