Kolumnen

Mattia Barzaghi aus San Gimignano

… von Alexander Manko, emmenove Wein & Feinkost

 

Nach vielen Ernteperioden über die Studienjahre hinweg hatte Mattia Barzaghi im Jahre 2000 erstmals die Möglichkeit, seine Passion zu seinem Beruf zu machen. Die folgenden acht Jahre arbeitete Barzaghi für eine renommierte Kellerei in San Gimignano, in welcher er auch dank des Besitzers lernen konnte, was den Beruf des "Weinmachers" wirklich ausmacht.

 

Dadurch kam Mattia Barzaghi zur Vernaccia-Traube. Die Trauben dieser Rebsorte sind äußerst heikel und haben spezielle Bedürfnisse, aber wenn sie mit großer Pflege und Aufmerksamkeit und Präzision behandelt werden, kann das Resultat hervorragend und charakteristisch für das Terroir von San Gimignano sein.

 

Während dieser Zeit betreibt Mattia Barzaghi aber auch bereits seinen eigenen Weinbau: das Projekt ‚Zeta‘ auf seinem Weingut Il Caggio mit dem schönen roten Untergrund, umgeben von Wäldern und nur wenige Kilometer von San Gimignano entfernt. Seit 2008 konzentriert sich Mattia Barzaghi ausschließlich auf seinen eigenen Weinbau nach den Methoden der Biodynamik und füllt unter seinen eigenen Etiketten ab. Da er nicht auf Kompromisse angewiesen ist, ist sein einziger Maßstab die Qualität. Deswegen sind auch alle seine Weine sortenrein: alle Weißweine sind zu 100% aus Vernaccia und die Rotweine jeweils zu 100% aus Sangiovese.

 

Mattia Barzaghi produziert mit seinem Projekt ‚Zeta‘ sechs Weine: dies sind die drei Vernaccia di San Gimignano ‚Impronta‘, ‚Zeta‘ und ‚Cassandra‘. Der ‚Zeta‚ wird aus Trauben spezieller Lagen hergestellt und reift in Holzfässern. Die ‚Cassandra‚ wird für 12-14 Monate im Barrique ausgebaut. Aus 100% Sangiovese bestehen die beiden Rotweine, sowie der Rosé ‚Sorriso‘. Der Rotweine ‚Mezzanotte‚ reift zum großen Teil  im Holzfaß und zu einem kleineren Teil im Barrique, wobei die Weine vor der Abfüllung wieder zusammengeführt werden. ‚Sciamano‘ wird ausschließlich im Barrique ausgebaut. Übrigens ist der Jahrgang 2008, welcher ab Mai 2011 verkauft werden wird, in der Endausscheidung um die drei Gläser im Gambero Rosso!

 

 

————————————————————

 

Über emmenove Wein & Feinkost:

 

emmenove Wein & Feinkost ist ein junges Unternehmen mit dem Ziel, neue Wege zu beschreiten. Es werden Weine präsentiert, welche von kleinen Weingütern in Italien stammen und von großer Qualität sind. Kurzum: es geht darum, bislang noch weitgehend unbekannte Schätze zu heben und mehr Menschen an deren Genuß teilhaben zu lassen. emmenove Wein & Feinkost setzt dabei auf die persönliche Bindung sowohl zu den Weingütern in Italien als auch zu den Kunden. Exzellente Olivenöle und Spezialitäten vom Cinta-Senese-Schwein sind die logische Konsequenz dieser Ausrichtung auf Qualität zu vernünftigen Preisen. Geführt wird emmenove Wein & Feinkost von Alexander Manko und Rudolf Brunnhuber.

Hier finden Sie den aktuellen Katalog zu Wein & Genuss aus dem Hause emmenove.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.