Regionales

MediaAward 2011 gestartet

Was macht ein junges Unternehmen erfolgreich? StartUps brauchen nicht nur eine gute Geschäftsidee, sie müssen ihre Kunden auch auf sich aufmerksam machen und diese von ihren Leistungen überzeugen. Mit einem durchdachten Kommunikationskonzept, einer professionellen Homepage und ansprechenden Flyern können Gründerinnen und Gründer jetzt nicht nur neue Kunden, sondern auch wertvolle Preise gewinnen: der HOCHSPRUNG MediaAward prämiert alljährlich die beste Medien- und Kommunikationsarbeit von jungen Unternehmen. Bis zum 15. Juli 2011 können sich Interessierte um den Preis bewerben.

Der MediaAward wird in drei Kategorie vergeben: Printmedien (Geschäfts-ausstattung, Visitenkarten, Flyer), Web-Präsenz (Homepage des Unternehmens) und Kommunikationskonzept.

Die eingereichten Unterlagen werden von einer Fachjury bewertet und prämiert. Mitmachen lohnt sich, denn die Gewinner können sich über eine Auszeichnung und attraktive Preise, wie Strategie-Coachings und maßgeschneiderte Workshops freuen. Alle Teilnehmenden erhalten außerdem ein schriftliches Feedback der Expertenjury.

Das Ziel des Wettbewerbs ist es, Gründerinnen und Gründer darin zu bestärken, von Anfang an mit einer professionellen Außendarstellung auf Kunden zu zugehen. „In der Startphase eines Unternehmens kommen auf sie zahlreiche Aufgaben und Kosten zu, und dabei gerät die Marketingarbeit oft in den Hintergrund“ erklärt Sonja Pusl, Projektleiterin des HOCHSPRUNG MediaAwards. „Für die Kundengewinnung sind jedoch gut gestaltete Flyer und ein übersichtlicher Internet-Auftritt unverzichtbar.“

HOCHSPRUNG

Der HOCHSPRUNG MediaAward wird einmal im Jahr bundesweit ausge-schrieben. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2011, die Preisverleihung findet am 07. Oktober 2011 in Bamberg statt. Veranstalter des Wettbewerbs ist HOCHSPRUNG, das Hochschulprogramm für Unternehmensgründungen. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie Anmeldung unter www.media-award.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.