Empfehlung

Mehr Geld verdienen: In zwei Schritten die innere Umsatzgrenze sprengen

Mehr Geld verdienen – wollen wir das nicht alle? Aber für viele hat Geld und der Wunsch nach mehr Geld etwas Anrüchiges. Tief verwurzelt ist eine Abneigung gegen Reichtum und das Streben nach mehr Geld. Warum eigentlich? Und vor allem: Wie können wir diese innere Blockade lösen und endlich wirklich mehr Geld verdienen?

In ihrem heutigen Beitrag zur Themenserie „Erfolg beginnt im Kopf“ zeigt Sonja Volk die beiden wichtigsten Schritte auf, um mehr Geld zu verdienen.

 

Sie wollen mehr Geld – aber es klappt nicht?

Kennen Sie das auch? Sie wollen mehr Geld verdienen, aber irgendwie klappt es nicht. Über eine bestimmte Umsatzgrenze kommen Sie einfach nicht hinaus. Sie geben sich alle Mühe, doch sie stagnieren immer wieder und schaffen es einfach nicht, mehr Geld in ihr Leben zu ziehen? Sie fühlen sich gefrustet, weil sie sich nicht erklären können, warum ihre Bemühungen nicht fruchten?

Sie wünschen sich, dass Sie endlich die Summen verdienen, von denen Sie träumen?

In zwei Schritten zu mehr Geld

Dann sollten Sie die folgenden zwei Schritte unbedingt beherzigen!

1. Schaffen Sie Bewusstheit über ihre Glaubenssätze zum Thema Geld!

Wir alle sind geprägt durch unsere Erziehung und durch unsere Umwelt. Wer kennt sie nicht die Aussagen oder Gedanken wie

  • Für sein Geld muss man HART arbeiten
  • Geld verdirbt den Charakter
  • Geld wächst nicht auf Bäumen
  • Geld ist die Wurzel allen Übels
  • Die Reichen sind doch alle korrupt
  • Über Geld spricht man nicht
  • Bei Geld hört die Freundschaft auf
  • Geld ist nicht das Wichtigste
  • Ich brauche nicht viel Geld
  • Geld ist immer ungerecht verteilt
  • Reiche gehen über Leichen
  • Reichtum bedeutet für mich Habgier
  • Geld ist mir nicht wichtig
  • Ich bin es nicht wert, viel Geld zu haben
  • Einen besseren Lifestyle zu leben als meine Eltern kommt mir unanständig vor
  • Ich kann es mir nicht leisten
  • Geld macht nicht glücklich

Wenn sich diese Sätze in ihrem Unterbewusstsein eingeschlichen haben, Sie diese Aussagen also für wahr halten, dann ist DAS der Grund, wieso Sie nicht über Ihren jetzigen Verdienst hinaus kommen. Denn Mentales wird Reales!

Unser Unterbewusstsein arbeitet nach Dauer und Häufigkeit! Das heißt: Je öfter wir etwas gehört haben oder je länger, desto mehr glauben wir das. Werden Sie sich also darüber bewusst, welche hinderlichen Glaubenssätze SIE selbst über Geld noch glauben und schreiben Sie sie auf.

2. Schaffen Sie Klarheit über ihre Ziele, also das, was sie wirklich wollen! (Mehr dazu auch im Beitrag der vergangenen Woche: Wieso nicht die Leistung über den Erfolg entscheidet)

boot, segelboot, urlaub, mehr geld
Mehr Geld zu verdienen kann ganz angenehm sein – Sie müssen nur daran glauben. (Bild: Leeroy / Life of Pix)

Formulieren sie dafür Sätze, die sie gerne in Zukunft glauben und in ihr Leben integrieren wollen. Wie zum Beispiel

  • Viel Geld zu verdienen ist leicht und macht Spaß
  • Reichtum ist wunderbar
  • Es ist genug für alle da
  • Ich habe es verdient, mehr zu verdienen als meine Familie
  • Wenn es mir finanziell gut geht, kann ich noch besser für andere sorgen
  • Viel Geld verdienen ist sexy
  • Usw.

Sie werden merken, dass Glaubenssätze, die Sie schon lange begleitet haben, sich am Anfang etwas schwer tun, „mal eben so“ zu weichen.

So überwinden Sie alte Glaubenssätze

Damit Ihnen die Umstellung leichter fällt und sie somit ihr neues Geld- und Wohlstands-Mindset leichter ausbauen können, empfehle ich Ihnen am Anfang das „Mentaltraining für Faule“. Und zwar keine ganzen Sätze mantraartig vor sich her zu sagen, sondern erst einmal eine Liste von in Ihren Ohren gut klingenden Worten zu machen. Zum Beispiele so was wie; Reichtum, Fülle, Wohlstand, Urlaub, Freiheit etc.

Denn dagegen hat ihr Unterbewusstsein auch kein Veto, da es nur einzelne Wörter sind. Schreiben sie Wörter auf, die auf die Aussage „Ich liebe….“ Folgen könnten. Wenn sie diese Wörter regelmäßig DENKEN, wird sich nach und nach ihr Unterbewusstsein anpassen und auch offen für ganze Affirmationen sein. WICHTIG: Sie müssen zu Ihnen passen.

Wenn Sie Unterstützung dabei brauchen, schreiben sie mir einfach eine Email. Ansonsten wünsche ich Ihnen viel Freude und Erfolg beim umsetzen!

Ihre Mentalcoach
Sonja Volk

 

Über Sonja Volk

sonja Volk, stressmanagement, collage
Bild: © Sonja Volk

Sonja Volk ist Expertin für Emotionspsychologie und auf die Auflösung von mentalen, emotionalenund körperlichen Blockaden spezialisiert. Sie ist zertifizierte wingwave®-Coach & -Lehrtrainerin,  Mentalcoach, NLP-Lehrtrainerin, Gesundheitspädagogin für Stressmanagement i.A., zertifizierte Work-Health-Balance Coach, Businesscoach, Leistungssportlerin, Rednerin (GSA) und zudem Inhaberin ihres eigenen Trainings- und Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ in Düsseldorf. Sie begleitet, motiviert, und inspiriert Unternehmen und Privatpersonen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg.

Mehr über Sonja Volk erfahren Sie in unserem AGITANO-Expertenprofil.

Katja Heumader

2 Kommentare zu “Mehr Geld verdienen: In zwei Schritten die innere Umsatzgrenze sprengen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.