Themenserien

Mehr machen oder besser weg lassen?

… aus der wöchentlichen Kolumne von Gertrud Hansel, Coach und Geschäftsführerin der „Schule für Unternehmer“.

Kennen Sie diese Tage, an denen Sie zwar viel geschafft haben und doch wieder das Wichtige liegen geblieben ist? Es ist belegt: Wir schaffen immer mehr in immer kürzerer Zeit. Und was jetzt dazu kommt: Stress ist „out“. Gelassenheit ist „in“. Also sollen wir es auch noch schaffen, nebenbei Zeit für uns zu haben. Noch mehr muss in die Tage gepackt werden. Wie soll das denn wieder gehen?

Mir ist aufgefallen, dass ich einige Dinge regelmäßig mache, erledige oder bewältige … je nach dem. Einiges ist dabei, das ich mache, weil ich es immer schon getan habe. Anderes ist dabei, weil ich einmal dachte, das würde mir einen echten Nutzen bringen. Und einiges mache ich, weil mich jemand darum bittet oder es von mir erwartet wird. Und manches mache ich einfach, weil es ansteht. Ja, und so sind die Tage voll und ich bin all die Wochen gut beschäftigt.

Die Fastenzeit ist ein guter Anlass, um hier einiges zu überprüfen.
– Welche Aufgaben bringen wirklich Fortschritt?
– Welche Tätigkeiten bringen mein Geschäft weiter?
– Was habe ich heute getan, was für morgen etwas bringt?
– Was hat mich heute meinem Ziel näher gebracht?
– Was ist mir wirklich wichtig?

Neu sind vielleicht folgende Fragen:
– Was hätte ich heute auch abgeben können?
– Was hätte ich heute auch einfach lassen können, weil es mich nicht wirklich weiter bringt?
– Welche Gespräche hätte ich heute wesentlich verkürzen oder ganz weglassen können?
– Was hätte ich heute auch „wegwerfen“ können?
– Welche Kontakte waren vielleicht in der Vergangenheit wichtig, sind aber heute vielleicht überholt oder nicht mehr dienlich?
– Welche Aufgaben nehmen mir die Zeit für Sinnvolles oder Wichtiges?

Vielleicht haben auch Sie Lust, Ihre Aufgaben heute (oder morgen) zu durchforsten. Gut ist es, einfach mal bewusst die Zeit zu verbringen. Es hilft z.B. jede Stunde eine kurze Denkpause zu machen. Zwei Minuten genügen: Was tue ich gerade und was bringt mir genau dies. Macht es weiter Sinn oder könnte ich es auch weglassen oder etwas anderes zuerst machen? Es hilft auch mit ToDo´s zu arbeiten. Machen Sie sich morgens neben Ihrer Liste eine Notiz für den Schreibtisch: „Das ist mir heute wichtig“. So sind Sie den ganzen Tag über daran erinnert, sich auf das zu konzentrieren, was Ihnen wirklich wichtig ist und Sie weiter bringt.

Mir ist aufgefallen, dass plötzlich Zeit zur Verfügung steht … für einen schönen Spaziergang in der Frühlingssonne oder eine Stunde Yoga. Und beides hilft mir dabei, gelassen meine Arbeit zu tun. Und das fühlt sich wirklich gut an.

Viel Erfolg und eine schöne Fastenwoche wünscht Ihnen

Ihre Gertrud Hansel

 

Zur Autorin:

„Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein erfolgreicher Mensch!“. Dieser Leitsatz steht vor allen Aktivitäten der „Schule für Unternehmer, deren Kompetenz ist vor allem: Unternehmen und Menschen erfolgreicher machen.

Als Coach und Trainerin begleitet Sie seit 18 Jahren Unternehmer und Unternehmerinnen. Mit der Schule für Unternehmer bietet sie Ihnen ein optimales Umfeld für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung. Es geht um mehr Umsatz und Gewinn, zufriedene Mitarbeiter und Teams, um Kunden und Marketing, und um Kommunikation im Innen und nach außen – und auch um Ihr persönliches Wohlbefinden als Unternehmer.

Eines der Kernprodukte ist das „Unternehmer-Training“. Ein auf neun Monate angelegter Kurs, der garantiert mehr Erfolg bringt.

NEU! Der nächste Start ist Mai 2012 – die Anmeldezeit hat begonnen!

Weitere Informationen finden Sie im Premium-Expertenprofil und unter www.schule-fuer-unternehmer.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.