Empfehlung

Messe-Auftritt: Potenzial besser nutzen

40 Prozent der deutschen Unternehmen planen, im Jahr 2015 auf einer Messe vertreten zu sein. Ein Messe-Auftritt wird von den Firmen als zunehmend wichtig erachtet – auch das Budget, das für Messe-Auftritte eingeplant wird, steigt. Trotzdem: Effizient genutzt wird der Messe-Auftritt nur von den wenigsten Firmen, wie die Infografik zeigt. Wir zeigen auf, wo die Fehler liegen und was Sie mit Ihrem Unternehmen noch besser machen können.

Ziele des Messe-Auftritts

Nach ihren Zielen beim Messe-Auftritt gefragt, antworteten die meisten Unternehmen mit folgenden Punkten:

  1. Bekanntheit steigern
  2. Neukunden gewinnen
  3. Stammkunden pflegen.

Nur zwei Prozent der Aussteller definierten im Vorfeld des Messeauftritts gar keine Ziele. Im Umkehrschluss bedeutet das: 98 Prozent hatten vorher Ziele festgesteckt.

Verbesserungspotenzial bei der Nachbereitung

Um Neukunden zu gewinnen und Stammkunden zu pflegen wäre es notwendig, direkt nach der Messe Kontakt zu Interessenten aufzunehmen. Das taten aber nur die wenigsten: Lediglich 26 Prozent der Messebesucher wurden eine Woche nach der Messe kontaktiert. Ganze 57 Prozent hörten nach dem Messegespräch gar nichts mehr vom Aussteller. Um tatsächlich neue Kundenkontakte aufzubauen, müssten die Unternehmen besser am Ball bleiben und die beim Messe-Auftritt geknüpften Kontakte ausbauen und pflegen.

Evaluation – Fehlanzeige

Ob die Ziele erreicht wurden, überprüften nur die wenigsten Firmen. Obwohl die große Mehrheit Ziele definiert hatte, wurden diesen Zielen keine messbaren Kriterien zugeordnet. Damit war eine Überprüfung im Nachgang gar nicht möglich. Für den künftigen Unternehmenserfolg wäre es jedoch wichtig, wenn man Fehler identifizieren und so den Messeauftritt verbessern könnte. Schließlich sind die Kosten, die mit einem Messestand verbunden sind, nicht unerheblich. Ergibt eine Evaluation, dass der Auftritt gänzlich ineffizient ist, ließe sich das Budget eventuell woanders sinnvoller einsetzen.

messemarketing, messe-auftritt, infografik
Quelle: quicklead
Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.