Bücher

Michael Schmitz: Elitestudent

Jeder Mensch kann lernen, mehr Leistung zu bringen, sich von anderen abzusetzen und sich gleichzeitig besser und entspannter zu fühlen. Wer das Beste aus sich machen und im Studium und im Beruf die Früchte seiner Arbeit ernten will, dem liefert dieses Buch die nötigen Grundlagen. Das Standardwerk für engagierte Studenten bietet viele, teils überraschende Antworten; es ist ein wissenschaftlich fundierter, umfassender und leicht verständlicher Schnellkurs der Kernfähigkeiten für den Erfolg im Studium und danach.

Das Buch beginnt mit einer Einführung in die Welt der Erfolgs- und Fähigkeitenforschung: Welche Faktoren sind für den Erfolg des Einzelnen relevant? Welche spielen nur eine Nebenrolle? Welche Fähigkeiten und Gewohnheiten bringen mich weiter? Dann geht es um „Lernen und Leisten“: Wie funktioniert mein Körper, wie lerne ich effektiv? Wie optimiere ich Denkprozesse, wie erhöhe ich meine Denkgeschwindigkeit? Wie beeinflussen Sex, Schlaf und Sport meine Arbeitsleistung? Und: Warum lesen Elitestudenten schneller als der Durchschnitt, wie verbessere ich meine Lesefähigkeit, wie drückt man sich schriftlich aus? Wichtig ist auch das Netzwerken, das Schaffen und Pflegen interessanter und nützlicher Kontakte, das die persönliche Attraktivität steigert und die Zahl der privaten und beruflichen Möglichkeiten erhöht. Abgerundet wird das Buch durch Antworten auf die Fragen: Wie präsentiere ich mich und mein Wissen, wie vertrete ich wirksam meine Interessen, wie trete ich erfolgreich auf? Wie verstehe ich andere Menschen und ihre Meinungen besser? Und, nicht zu vergessen: Wie überwinde ich meinen inneren Schweinehund und verbessere mein Zeitmanagement?

 

Quelle: Managementbuch.de

Michael Schmitz: Elitestudent

Wie werde ich besser als der Durchschnitt?.
ISBN: 3895784184 – EAN: 9783895784187 – Libri: 5266513
Publicis Kommunikationsag – September 2012 – kartoniert – 221 Seiten

=> Direkter Link zum Buch

 

Jeder hat das Zeug zum Top-Examen!

„Elitestudenten, High Potentials oder kluge Köpfe werden nicht als solche geboren. Elitestudenten werden – wie alle anderen auch – durch ihre Eltern, ihr Umfeld und insbesondere ihre eigenen Entscheidungen und Selbstverantwortung geformt.“ Gleich zu Beginn seines Buches macht Michael Schmitz klar, dass jeder Studienanfänger geradlinig auf ein Top-Examen hinsteuern kann, unabhängig von früheren Lernerfahrungen oder mittelmäßigen Abi-Noten.

Studieren heißt ranklotzen

Der Autor stellt aber auch klar: Ohne Arbeit läuft’s einfach nicht. 40 Stunden Arbeit pro Woche sollten für einen Elitestudenten keine Ausnahme sein. Wie man diesen Fulltime-Job clever managt, erläutert Schmitz auf rund 200 Seiten voller nützlicher Tipps für Hörsaal und die Vorbereitung daheim.

Weg mit unproduktiven Gewohnheiten

Punkt für Punkt handelt er verschiedene Bereiche wie Lernverhalten, Textverständnis und Teamwork ab und erläutert die Fähigkeiten, die sich ein Elitestudent aneignen muss. Der Bruch mit lieb gewonnenen Gewohnheiten gehört dazu: „Buchstabenreihen auf Spiegel Online sind Junkfood für mein Gehirn und total bedeutungslos für mein Leben.“

Schlafen für die Karriere

Der Elite-Coach geht mit gutem Beispiel voran. Sein Buch ist erstklassig strukturiert und lädt zum Querlesen ein. Besonders hilfreich sind die Markierungen der Grundprinzipien, die alle paar Seiten zu finden sind, die vielen Illustrationen und die Zusammenfassung nach jedem Kapitel. Doch nicht nur Lerntechniken und Selbstmanagement stehen im Blickpunkt. Schmitz beleuchtet auch Verhaltensmuster und Angewohnheiten, die einen Elitestudenten von einem „Durchschnitts-Studenten“ abgrenzen: „Elitestudenten schlafen mehr, wenn sie viel zu tun haben. Der Durchschnitt macht es genau anders herum.“

Roter-Reiter.de-Fazit: „Elitestudent – Wie werde ich besser als der Durchschnitt?“ ist eine gelungene Anleitung für alle Studienanfänger, denen Mittelmaß nicht genug ist. Konkret und von leichter Hand geschrieben liefert dieses Buch die nötigen Hilfestellungen, mit denen Sie erfolgreich durchs Studium kommen – von der ersten Vorlesung bis zum Examen.

… von Oliver Ibelshäuser, www.roter-reiter.de

 

Zum Buchautor:

Michael Schmitz iist Gründer der Consultingfirma Artefact. Er führt Trainings für Studenten und für Nachwuchskräfte in Unternehmen durch, zum Beispiel für die Zurich Financial Services, die London School of Economics and Political Science, die Jacobs University in Bremen oder die Universitäten Mannheim, Stockholm, Kopenhagen und Rotterdam.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.