Pressemitteilungen

MINT-Bildung: Für Innovation, Unternehmertum & Gründerkultur

Berlin/Leverkusen, 05.04.2013. »Innovation, Unternehmertum und Gründerkultur« stehen im Zeichen des diesjährigen MINT-Tages, den die wirtschaftsnahe Bildungsinitiative »MINT Zukunft schaffen« und die Bayer AG als Gastgeber am 18. April 2013 in Leverkusen veranstalten. Entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit des Landes ist die Qualität der MINT-Bildung in Deutschland. Ansätze und Methoden zur Förderung von Innovationen und wissensbasiertem Unternehmertum stehen daher im Mittelpunkt des 6. MINT-Tags.mint

In Vorträgen, Gesprächen und Diskussionen zur MINT-Bildung widmen sich u.a. Prof. Dr. Wolfgang Plischke, Vorstandsmitglied der Bayer AG, Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung, Nordrhein-Westfalen, Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender der Initiative »MINT Zukunft schaffen« und René Obermann, Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG den Kernthemen des MINT-Tags »Innovation, Unternehmertum und Gründerkultur«.

Der 6. MINT-Tag findet am 18. April 2013, 09.30 Uhr bei der Bayer AG, BayKomm, Kaiser-Wilhelm-Allee 1b, 51373 Leverkusen statt.

Kurzbeschreibung der Initiative: »MINT Zukunft schaffen« als wirtschaftsnahe Bildungsinitiative will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahe bringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein.

»MINT Zukunft schaffen« wirbt für MINT-Studien, MINT-Berufe und MINT-Ausbildungen und will die Öffentlichkeit über die Dringlichkeit des MINT-Engagements informieren. Vor allem aber will »MINT Zukunft schaffen« gemeinsam mit seinen Partnern Begeisterung für MINT wecken und über attraktive Berufsmöglichkeiten und Karrierewege in den MINT-Berufen informieren.

(MINT Zukunft schaffen)

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.