Panorama

Mitarbeitermotivation – Zitate

Highfive, motiviertes Team, diverse Team, Büro, Besprechung, Teamgeist, Mitarbeitermotivation, Zitate,

Jedes Unternehmen fordert eine High Performance von ihren Mitarbeitern. Doch wie kann man diese auch fördern? Denn die grundlegenden Muster, was wir über Motivation meinen zu wissen, wirken kontraproduktiv – daher sollten wir schleunigst unsere Herangehensweise an die Mitarbeitermotivation neu gestalten. Welcher Zeitpunkt könnte besser passen als der bevorstehende Jahresabschluss um einen Neustart zu wagen, nicht nur für persönliche Vorsätze? Aus diesem Anlass haben wir einige Zitate zur Mitarbeitermotivation für Sie zusammengestellt, die nicht nur im Winter, sondern zu jeder Jahreszeit passen: Lassen Sie sich inspirieren – viel Spaß beim Stöbern!

Zitate zum Thema Mitarbeitermotivation

Gibt es etwa eine bessere Motivation als den Erfolg?

© Iron Tiriac (*1939, rumänischer Unternehmer)


Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt.

© Erich Fromm (1900 – 1980, Philosoph)


Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen.

© Hans Christoph Von Rohr (*1938, Industriemanager und Politiker)


Wir warten ein Leben lang auf den außergewöhnlichen Menschen, statt die gewöhnlichen um uns her in solche zu verwandeln.

© Hans Urs von Balthasar (1905 – 1988, römisch-katholischer Theologe)


Der Trick in dieser Welt ist herauszufinden, was man gerne tut,
Und dann noch jemanden zu finden, der einen dafür bezahlt.

© Unbekannt


Einer der besten Wege, die Moral aufzubauen und das Interesse an der Arbeit zu vergrößern, ist das konsequente delegieren von Verantwortung.

© Cyril Northcote Parkinson (1909 – 1993, Historiker, Soziologe und Publizist)


Man muss die Leute nur erst zu Wort kommen lassen und dann auch machen lassen.

© Gerhard Cromme (*1943, ehemaliger deutscher Wirtschaftsmanager)


Die einzige Möglichkeit, Menschen zu motivieren, ist die Kommunikation.

© Lee Iacocca (*1924, US-amerikanischer Manager und Autor)


Chef ist nicht der, der etwas tut, sondern der das verlangen weckt, etwas zu tun.

© Edgard Pisani (1918 – 2016, französischer Politiker)


Man muss mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.

© Klaus Steilmann (1929 – 2009, deutscher Textilunternehmer)


Wenn die Arbeit ein Vergnügen ist, wird das Leben zur Freude.

© Maxim Gorki (1868 – 1936, russischer Prosadichter und Schriftsteller)


Was der Turbolader für den Motor ist, das ist Motivation für die Arbeitsleistung.

© Hermann Lahm (*1948, Mundartdichter)


Nur wer selber brennt, kann andere anfeuern.

© Hermann Lahm (*1948, Mundartdichter)


Jeder Arbeitgeber sollte sich fragen, warum Menschen sich in einem Sportverein schinden und dafür noch Beitrag bezahlen.

© Peter Hohl (*1941, deutscher Journalist und Verleger, Redakteur, Moderator und Aphoristiker)


Heutzutage muss man seine Leute motivieren, anbrüllen allein nützt nichts mehr.

© Unbekannt


Jeder Mensch braucht Motivation, um handeln zu können.

© Unbekannt


Engagierte Mitarbeiter muss man nicht (mehr) motivieren. Aber man muß sich davor hüten, die zu demotivieren.

© Unbekannt


Motivation ist, wenn man seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen begeistern kann, obwohl man selbst schon längst resigniert hat.

© Unbekannt


Menschen kann man nicht auf Dauer mit Angst motivieren, sondern mit Zielen und persönlicher Anerkennung.

© Karl Pilsl (*1948, österreichischer Wirtschaftsjournalist, Unternehmer und Marktforscher)


Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.

© Ralph Waldo Emerson (1803 – 1882, amerikanischer Philosoph)


Wer Menschen zu Leistungen unter persönlichen Opfern motivieren will, muß ihnen sinnvolle Ziele vermitteln und Zuversicht, daß sie erreicht werden können.

© Prof. Querulix (*1946, deutscher Aphoristiker und Satiriker)


Motivieren heißt begeistern!

© Udo Kirchgessner


Motivation ist der Zündschlüssel für Erfolg, Leidenschaft der beste Treibstoff.

© KarlHeinz Karius (*1935, Urheber, Mensch und Werbeberater)


Der Mensch ist wie eine Kerze – er muss angezündet werden.

© Pavel Kosorin (*1964, tschechischer Schriftsteller und Aphoristiker)


Wessen wir am meisten im Leben bedürfen ist jemand, der uns dazu bringt, das zu tun, wozu wir fähig sind.

© Ralph Waldo Emerson (1803 – 1882, US-amer. Geistlicher, Philosoph und Schriftsteller)


Es gibt verschiedene Arten, Menschen zu motivieren. Sie unter Druck zu setzen und niederzumachen, ist die Schlechteste.

© Elvira Lauscher (*1965, Redakteurin, Texterin, Schriftstellerin, Lyrikerin und Künstlerin)


Die einen müssen gefördert, die anderen brauchen nur gefordert zu werden.

© Gerd W. Heyse (*1930, auch: Ernst Heiter, deutscher Schriftsteller und Aphoristiker)


Noch so gut gemeinte und in der Regel auch wirksame Motivierungsbemühungen gehen ins Leere, wenn sie nicht auf ein aktuelles und individuelles Bedürfnis des Mitarbeiters treffen.

© Hartmut Laufer Dipl.-Ing., Führungskräftetrainer und Managementautor


Motivation: Ich arbeite, weil ich mich schon auf die Pause freue.

© Julian Nasiri (*1983, Immobilienfachmann und Aphoristiker)


Wenn man die Zustimmung und das Vertrauen seiner Mitarbeiter gewinnen will, muss man deren Selbstverständnis und ihre Selbstwertgefühle respektieren.

© Hartmut Laufer Dipl.-Ing., Führungskräftetrainer und Managementautor)


Der eine bedarf der Zügel, der andere der Sporen.

© Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr., römischer Redner und Staatsmann)


Wer mit falschem Lob motiviert, wird die falschen Motive wecken.

© Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939, deutscher Chemiker und Mitglied der Enquête-Kommission für Gentechnik des Deutschen Bundestages)


Wer in einem schwankenden Menschen den Glauben erweckt, dass man an seine Kraft zum Guten unbedingt glaube, der kann ihm Kraft einflößen.

© Otto von Leixner (1847 – 1907, eigentlich Otto von Grünberg, deutscher Novellist, Dichter und Literaturgeschichtler)


Wie oft verglimmen die gewaltigsten Kräfte, weil kein Wind sie anbläst!

© Jeremias Gotthelf (1797 – 1854, eigentlich Albert Bitzius, Schweizer Pfarrer und Erzähler)


Um jemanden zielgerichtet zu bewegen, muss man wissen, was diesen Menschen bewegt.

© Andreas Staeck (*1963, Diplomwirtschaftler, Texter, Autor und Gelegenheitsaphoristiker)


Wer andere fördert, fördert sich.

© Alfred Selacher (*1945, Schweizer Lebenskünstler)


Es heißt in der Physik Aktion gleich Reaktion. Im zwischenmenschlichen Bereich muss es besser heißen Aktion gleich Motivation.

© Siegfried Wache (*1951, technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Buchautor)


Nur wer Emotionen wecken kann, beherrscht die Kunst der Motivation.

© Rainer Karius (deutscher Management- und Verkaufstrainer)


Wer Weisungen gibt, tut wohl; wer Grundsätze weckt, tut wohler, wer Kräfte schenkt, tut am wohlsten.

© Friedrich Rittelmeyer (1872 – 1938, deutscher evangelischer Theologe)


Motivation ist die Fähigkeit, Fähigkeiten zu mobilisieren.

© Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939, deutscher Chemiker)


Zuckerbrot ist eine Peitsche.

© Manfred Hinrich (1926 – 2015, Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller)


Führung heißt die Richtung bestimmen; Motivation heißt das Tempo beschleunigen.

© Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939, deutscher Chemiker)


Motivation speist sich nicht aus Belehrungen, sondern aus guten Beispielen.

© Helmut Glaßl (*1950, Aphoristiker)


Interesse, ein Ziel, etwas, worauf man sich freuen kann, das ist der Treibstoff für den Motor Mensch.

© Manfred Helfrecht (*1936, Unternehmer)


Es gibt keine wirksamere Motivation, als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon beim Planen der Ziele und dann auch beim Planen des Vorgehens mit einzubinden.

© Manfred Helfrecht (*1936, Unternehmer)


Motivation ist wie der Rückenwind beim Fahrradfahren.

© Hermann Lahm (*1948, Texte in Gedichtform, Prosa, Aphorismen)


Motivieren ist: Den ersten Schubs geben auf der Schaukel.

© Hermann Lahm (*1948, Texte in Gedichtform, Prosa, Aphorismen)


Ich zahle nicht gute Löhne, weil ich so viel Geld habe, sondern ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne zahle.

© Robert Bosch (1861 – 1942, Industrieller und Ingenieur)

Eloquenz zu jeder Gelegenheit: Zitate zu verschiedenen Themen

Neben dieser Sammlung von Zitaten zur Mitarbeitermotivation finden Sie noch einige weitere Auflistungen zu verschiedenen Themen. Lassen Sie sich inspirieren:

Vielleicht verbirgt sich ja hier Ihr neues Motto? Wir wünschen gutes Stöbern!

Beate Greisel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.