Energie & Umwelt

Mittelstand Wettbewerb: Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rohstoffagentur einen Wettbewerb zur Rohstoffeffizienz ausgeschrieben. Dabei werden besondere Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen ausgezeichnet, die besonders rohstoff- und materialeffizient sind, aber auch besondere Arten von Recycling und Substitution. Des Weiteren sollen in diesem Bereich auch herausragende Forschungsergebnisse prämiert werden. Vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) sind bei dem Wettbewerb gefragt. „Durch den Wettbewerb sollen noch mehr Mitarbeiter und Geschäftsführer gerade von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Wissenschaftler sensibilisiert werden, dass in der Rohstoff- und Materialeffizienz erhebliche betriebswirtschaftliche Potenziale verborgen sind“, so BGR-Präsident Hans-Joachim Kümpel bei der Ankündigung des Preises. Vier mittelständische Unternehmen und eine Forschungseinrichtung werden unter den Bewerbern als Gewinner ausgewählt und mit jeweils 10.000 Euro prämiert. Bis zum 20. September 2011 können Interessierte ihre Vorschläge und Konzepte bei der Deutschen Rohstoffagentur einreichen. Genauere Informationen und Anmeldungsformulare sind auf der Seite der Rohstoffagentur zu finden (hier).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.