Glossar

Mutterschutz – Mutterschaftsgeld

Schwangeren Arbeitnehmerinnen kommt ein besonderer Schutz zu. Das MuSchG regelt den Umfang dieses Schutzes, so dürfen Schwangere nicht gekündigt werden und haben während der Schutzfristen (6 Wochen vor der Geburt bis 8 Wochen nach der Geburt) Anspruch auf Zahlung von Mutterschaftsgeld. Dieses Mutterschaftsgeld wird in Höhe von 13 € / Tag von der Krankenkasse gezahlt, gegen den Arbeitgeber besteht ein Anspruch auf Zuschuss zum Mutterschaftsgeld.

Dieser Beitrag wurde von Röhl · Dehm & Partner Rechtsanwälte – Kanzlei für Wirtschaftsrecht · Neue Medien · Steuerrecht – im Bereich "Arbeitsrecht" erstellt und zur Verfügung gestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.