Wirtschaft

Neue Domains, Business Area Manager, Hagen Invent, …

Meldungen des Tages (01.03.2011) präsentiert vom BlachReport

 

Neue Domains verändern das Internet

Die Zahl von Internet-Endungen wie .COM oder .DE wird in Zukunft deutlich zunehmen. Voraussichtlich ab Ende 2011 können sich Firmen und Organisationen um solch eine eigene Top-Level-Domain (TLD) bewerben. Die für deren Bewilligung zuständige Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) rechnet mit mehr als 500 Antragstellern allein in der ersten von mehreren Bewerber-Runden. „Mittel- bis langfristig kann aus dieser Erweiterung des Internet-Namensraumes ein vollkommen neuartiges Nutzer-Verhalten resultieren“, prognostiziert Alexander Siffrin, Geschäftsführer der Key-Systems GmbH.

Internet-Endungen wie .Marke, .Music, .Health oder .Car ermöglichen es, das Profil einer Website schon über die Internet-Endung zu schärfen und ihre Auffindbarkeit im Netz zu steigern. Webpräsenzen werden damit eindeutig, direkt und selbsterklärend. Die Platzierung entsprechender Internet-Adressen bei Anfragen über Suchmaschinen wird dank der in der Domain enthaltenen Begriffe verbessert. User finden Webseiten und ihre Angebote einfacher und schneller.

BrandShelter hilft Markeninhabern dabei, die neu entstandenen sowie bereits etablierten Namensräume über entsprechende Monitorings auf die Verwendung von Markennamen und etwaigen Tippfehlern zu überprüfen. Auch die Registrierung von der Marke entsprechenden bzw. ähnelnden Domain-Namen ist ein Teil von BrandShelters Service. Das BrandShelter Team unterstützt Unternehmen auch bei der Umsetzung einer eigenen .Firma oder .Marke TLD. „Eine eigene TLD kann zum weltweiten Werbeträger werden und damit eine Ankerposition in der gesamten Kommunikationspolitik eines Unternehmens einnehmen“, erklärt Siffrin.

Auch das Anfang 2011 in Betrieb genommene, firmeneigene Rechenzentrum SkyWay DataCenter ist Teil von Key-Systems CeBIT-Auftritt. Das moderne, TÜV-zertifizierte Tier III-Rechenzentrum bietet vom Unternehmensstandort in St. Ingbert aus Firmen und Einzelabnehmern weltweit vielseitige IT- und Telekommunikationsdienstleistungen. Zu den Services gehören die Unterbringung und Netzanbindung Ihrer Server-Systeme (Colocation), Projektierung und Engineering (Hosting) und dedizierte Server zur Miete (Root-Server). Das SkyWay-Team greift auf langjährige Erfahrung in den Bereichen Internet, Netzwerke und Hochverfügbarkeitslösungen zurück. Als Komplettdienstleister erarbeitet SkyWay zusammen mit den Kunden individuelle Lösungen für deren Projekte.

Info: www.key-systems.net

 

Martin ernennt neuen Business Area Manager

Martin Professional EMEA gibt die Ernennung von Leif Orkelbog-Andresen zum neuen Business Area Manager/Projekte bekannt. Seine Aufgabe wird es sein, für Martins dänische Verkaufsorganisation europaweit sämtliche Projektaktivitäten zu überwachen.

Orkelbog-Andresen bekleidete seit August 2008 die Position des Market-Managers/Bereich Architektur für die nordischen Länder. In seiner neuen Funktion wird er in erster Linie das europäische Projektteam leiten, um den Erfolg im Projektmarkt sicherzustellen sowie die Beziehungen zu Architekten, Lichtdesignern und Kunden zu vertiefen.

Info: www.martin.com

 

Hagen Invent inszeniert HMI-Jahresauftakt

Bei der HMI, einer der Vertriebsorganisationen der ERGO Versicherungsgruppe AG, stehen die Zeichen zum Jahresbeginn auf Aufbruch. „Ready for Take-off“ lautete daher das Motto der Jahresauftakttagung, zu der die HMI ihre 3.000 erfolgreichsten Unternehmer im Januar in die Frankfurter Festhalle und das angrenzende Congress Center Messe Frankfurt (CCM) eingeladen hatte. Gemäß dem Motto und HMI-Vertriebsleitgedanken für das Jahr 2011 konzipierte Hagen Invent die Kick-off-Veranstaltung rund um das Leitbild eines Flugzeugträgers – Gleichnis für den ERGO Mutterkonzern, inszeniert als Basis der Top- „Piloten“ der HMI.

Die thematisch passgenaue Detailkonzeption und das auf 68 Metern filmisch bespielbare Bühnenset verwandelten die Festhalle in das Deck eines Flugzeugträgers. Das Programm bestand aus motivationsgeladenen Reden, der Ehrung der erfolgreichsten HMI Vertriebler sowie themenbezogenen Showacts.

Info: www.hagen-invent.de

 

Die axica wird immer grüner

Seit 2007 befasst sich das Team der axica intensiv mit dem Thema „Green Meetings“. Standen zu Beginn die architektonischen Besonderheiten des Gebäudes und die technischen Gegebenheiten in der Küche im Vordergrund, so sind es nun mehr und mehr die „weichen“ Faktoren, die die axica im „grünen“ Licht erscheinen lassen. Die angebotenen Speisen werden mittlerweile fast vollständig aus der Region bezogen und Küchenchef Mirko Lummert kümmert sich persönlich um die Auswahl der Lieferanten. Gewürze aus rein biologischem Anbau und saisonale Produkte sind seit vielen Jahren Standard in der axica.

Doch nun wurde auch die Getränkekarte umgestaltet. Das Mineralwasser kommt aus dem Land Brandenburg, Weiß- und Rotweine ausschließlich aus Deutschland oder Europa. Weine aus Übersee oder Südafrika werden nur noch auf ausdrücklichen Wunsch der Kunden serviert. Das Angebot der Weinkarte wurde erst kürzlich um diverse Bio-zertifizierte Rotweine erweitert. Auch das umfangreiche Tee-Angebot wurde um Bio-Sorten ergänzt. Alle Geschäftspartner und Lieferanten wurden in Anschreiben und Gesprächen für das Thema „Green Meetings“ sensibilisiert. Technik-Partner Satis & Fy beispielsweise nutzt in der axica ausschließlich Bühnenteppiche aus Biokunststoff der zu 100 Prozent abbaubar ist und das Holz für die Aufbauten ist FSC-zertifiziert (Forest Stewardship Council).

Auch im Bereich Marketing fand ein Umdenken statt. Bei den Broschüren wird seit 2008 vollständig auf eine Lackversiegelung verzichtet. Selbstverständlich sind alle Informationsmaterialien auch in digitaler Form erhältlich und können jederzeit im Internet abgerufen werden. Konferenzblöcke sind aus Recycling-Papier und zu Weihnachten gibt es statt exklusiver Kundengeschenke eine Spende an das SOS Kinderdorf Berlin-Moabit, womit gezielt Projekte für die bedürftigen Kinder unterstützt werden.

Info: www.axica.de

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.