Einsichten & Ansichten

Never give up! – Personality-Interview mit Monika Birkner

Monika Birkner, Monika Birkner Business Transformation, Solo-Unternehmer, Freedom Business, Sparringspartner, Strategieberater, Coach, Coaching, Webinare, Blogger, Podcaster, Autorin

Monika Birkner unterstützt mit Hilfe ihres Freedom-Business-Transformationsprozesses Solo-Unternehmer wie Coaches, Berater und andere Dienstleister bei der Premium-Positionierung. Sie begleitet ihre Klienten in den verschiedenen Phasen der Verwandlung und unterstützt diese tatkräftig bei der Verwirklichung ihrer Ziele. Im Rahmen unserer Personality-Interviews haben wir Frau Birkner zu ihrem beruflichen Werdegang, zu ihrem Umgang mit Kunden und zu ihren Ansichten und Einsichten interviewt.

Monika Birkner im Personality-Interview

Schönen guten Tag Frau Birkner, in welchem Bereich sind Sie Expertin und was machen Sie genau?

Seit 15 Jahren arbeite ich mit fortgeschrittenen Solo-Unternehmern wie Beratern, Coaches, Trainern und anderen Dienstleistern. Ich unterstütze sie auf dem Weg zu einem verkaufsfähigen Business. Dazu habe ich eine systematische Vorgehensweise geschaffen, meinen Freedom-Business-Transformationsprozess.

Die Kunden durchlaufen typischerweise folgende Etappen:  Zunächst schaffen sie sich eine Premium-Positionierung. Dann wandeln sie ihre Dienstleistungen mehr und mehr in Premium-Produkte um und vermarkten diese systematisch.  Von da aus geht es um die weitere Skalierbarkeit des Geschäftsmodells bis hin zum verkaufsfähigen Unternehmen.

Monika Birkner, Monika Birkner Business Transformation, Solo-Unternehmer, Freedom Business, Sparringspartner, Strategieberater, Coach, Coaching, Webinare, Blogger, Podcaster, Autorin, Podcast
Monika Birkner ist mit „Der Freedom Business Podcast für Solo-Unternehmer“ auf iTunes hörbar. (Bild: © Monika Birkner)

Das ist ein längerfristiger Prozess, der in der Regel auch mit persönlicher Transformation einhergeht.  Er kann in verschiedener Form vonstattengehen. Die Einzelheiten stimmen wir zu Beginn ab.

Wie sieht Ihr typischer Tagesablauf aus, was macht Ihnen am meisten Spaß und warum?

Ich schätze die Vielfalt und die Abwechslung. Mein typischer – und idealer – Tagesablauf enthält eine Mischung von all dem, was mir Spaß macht.

Ich stehe gern früh auf und arbeite erst einmal „an“ meinem Unternehmen, zum Beispiel durch die Entwicklung neuer Produkte oder Marketingstrategien. Danach erledige ich das, was im Tagesgeschäft ansteht und pflege meine Social-Media-Netzwerke. Anschließend arbeite ich mit meinen Kunden. Am Abend schließe ich den Tag mit einem Rückblick ab und bereite den Folgetag vor.

Um den Kopf zwischendurch wieder frei zu bekommen, nutze ich meine Pausen für kleine Workouts, Spaziergänge oder kurze Übungsrunden am Schlagzeug.

Was schätzen Ihre Kunden an Ihnen?

Neue Kunden kommen oft zu mir, weil sie mich über meinen Blog, meinen Podcast oder ein Webinar schon ein Stück weit kennen gelernt haben und lernen möchten, auf ähnliche Weise zu arbeiten.

Wenn wir dann zusammen arbeiten, sind viele Kunden fasziniert davon, wie ich sie relativ schnell und zutreffend erfasse und ihnen das dann zurückspiegele. Und auch davon, dass ich hartnäckig immer wieder die Kundenperspektive ins Spiel bringe.

Ein positives Feedback, das ich immer wieder höre, bezieht sich auf mein strukturiertes und systematisches Vorgehen. Es hilft meinen Kunden, insbesondere den Vielseitigen unter ihnen, ihre Ideen zu ordnen und Schritt für Schritt zu realisieren. Dass dabei auch reichlich Raum für Kreativität und Intuition ist, macht es für viele noch einfacher.

Welche Werte vermitteln Sie Ihren Kunden und warum?

Mir ist sehr wichtig, dass meine Kunden zu sich selbst stehen. Dass sie herausfinden, was sie wirklich wollen und auch welche Rahmenbedingungen sie dafür brauchen. Dass sie ihrer inneren Wahrheit vertrauen und sich nicht zu sehr an Expertenmeinungen und dem Verhalten ihrer Kollegen orientieren. Warum? Weil echter Erfolg nur möglich ist, wenn man im Einklang mit sich selbst ist.

Monika Birkner, Monika Birkner Business Transformation, Solo-Unternehmer, Freedom Business, Sparringspartner, Strategieberater, Coach, Coaching, Webinare, Blogger, Podcaster, Autorin
Monika Birkner ist Autorin des Buchs: „Erfolgreich als Solo-Unternehmer – Wachstumsstrategien für Selbstständige“, erschienen im Walhalla Fachverlag – ISBN 978-3-8029-0698-5 (Bild: © Monika Birkner / Walhalla Fachverlag)

Als Expertin sind Sie selbständig tätig und somit auch Unternehmer. Was bedeutet für Sie Unternehmertum?

Unternehmertum bedeutet für mich, nicht nur danach zu schauen, was einem selbst Spaß macht, sondern gleichzeitig damit Wert für die Kunden zu schaffen, der von den Kunden auch honoriert wird.

Darüber hinaus bedeutet es, ganz bewusst sein Business zu gestalten, auch und gerade als Solo-Unternehmer. Viele Solo-Unternehmer sind ihr Business, aber sie haben kein Business.

Ich sehe die Entwicklung eines Unternehmens als eine große schöpferische Leistung, ähnlich der Schaffung eines  künstlerischen Werks. Anders als bei einem Kunstwerk ist allerdings die ökonomische Komponente von vornherein inbegriffen.

Woran denken Sie bei den Worten „kurzfristiger Erfolg“ versus „Nachhaltigkeit“?

Bei kurzfristigem Erfolg denke ich an den Erfolg einer einzelnen Aktivität, bei Nachhaltigkeit an die Schaffung bleibender Werte. Gerade Solo-Unternehmer, deren Geschäftsmodell nach dem Prinzip „Zeit-gegen-Geld“ funktioniert, können viel kurzfristigen Erfolg erzielen, ohne dass dabei nachhaltige Werte entstehen.

Man kann zum Beispiel neue Kunden gewinnen, in Beratungs- oder Coachingsituationen wichtige Durchbrüche für den Klienten erreichen, viel Applaus für einen Vortrag erhalten – doch wenn das Geschäftsmodell nicht darauf angelegt ist, bleibende Werte zu schaffen, fängt man immer wieder bei null an.

Gerade für Solo-Unternehmer finde ich es extrem wichtig, ihr Business so zu gestalten, dass eine gewisse Verlässlichkeit der Einnahmen entsteht, dass das Unternehmen auch unabhängig von der eigenen Person Einnahmen erzielt und dass etwas Übertragbares entsteht. Die ultimative Nachhaltigkeit ist dann erreicht, wenn das eigene Lebenswerk auch dann fortbesteht, wenn man selbst nicht mehr dabei ist.

Für welches Unternehmen wären Sie gerne einmal tätig und warum?

Größere Unternehmen interessieren mich nicht. Meine Leidenschaft gilt den Solo-Unternehmern. Ich habe dabei keine spezielle Person im Blick. Ganz allgemein gesprochen, reizt mich die Zusammenarbeit mit Solo-Unternehmern, die große Ziele haben und in der Welt etwas bewegen und bewirken sowie dabei gleichzeitig ein nachhaltig erfolgreiches Unternehmen gestalten wollen.

Monika Birkner, Monika Birkner Business Transformation, Solo-Unternehmer, Freedom Business, Sparringspartner, Strategieberater, Coach, Coaching, Webinare, Blogger, Podcaster, Autorin
Monika Birkner mit ihrem Buch „Kurswechsel im Beruf“ – ISBN 978-3-8029-0619-0 (Bild: © Monika Birkner / Walhalla Fachverlag)

Welche Person ist Ihr Vorbild und warum?

Es gibt kein Vorbild. Ich will nicht die Kopie von jemand anderem werden, sondern zur besten Version von mir selbst. Daher beschäftige ich mich immer wieder mit meinem künftigen Selbst und versuche, auch aktuelle Entscheidungen so zu treffen, wie sie mein künftiges Selbst treffen würde.

Erzählen Sie uns eine besondere Erfahrung aus Ihrem Leben, die Sie geprägt hat.

Es ist eigentlich eine wiederkehrende Erfahrung: Wenn ich etwas wirklich will und das tue, was mir dazu möglich ist, fügt sich vieles wie von selbst. Ein konkretes Beispiel dazu war mein erstes Buch „Kurswechsel im Beruf“.

Seit meinem zwölften Lebensjahr wollte ich ein Buch schreiben, hatte aber nie die Zeit dazu gefunden.  Als ich mich 2001 selbstständig machte, schien die Zeit dafür gekommen.  Ich habe mich also hingesetzt und jeden Tag daran gearbeitet.

Eines Tages erhielt ich aus heiterem Himmel den Anruf eines Verlagshauses mit der Frage, ob ich nicht ein Buch für sie veröffentlichen wolle, das sich mit beruflicher Veränderung in der Lebensmitte befasse. Das war ja genau das Buch, an dem ich arbeitete! Es ging dann sehr schnell bis zur Vertragsunterzeichnung und dann auch bis zur Veröffentlichung des Buches.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?

Never give up!

Frau Birkner, vielen Dank für das interessante Gespräch und Ihre Ein- und Ansichten. Ihr Lebensmotto „Never give up!“ passt auch ideal für mich.

Das Interview mit Monika Birkner führte Oliver Foitzik, Herausgeber des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO sowie Geschäftsführer der FOMACO GmbH.

 

Monika Birkner, Monika Birkner Business Transformation, Solo-Unternehmer, Freedom Business, Sparringspartner, Strategieberater, Coach, Coaching, Webinare, Blogger, Podcaster, Autorin
Monika Birkner unterstützt Solo-Unternehmer bei der Premium-Positionierung (Bild: © Monika Birkner)

Über Monika Birkner

Monika Birkner ist Expertin für Solo-Unternehmer. Mit Hilfe ihres Freedom Business Transformationsprozesses berät, coacht und unterstützt sie erfahrene Berater, Coaches, Trainer und andere Dienstleister bei der Premium-Positionierung, der Entwicklung und Vermarktung von Premium-Produkten sowie der weiteren Skalierbarkeit ihres Geschäftsmodells bis hin zur Schaffung eines verkaufsfähigen Unternehmens.

Mehr über Monika Birkner erfahren Sie auf ihrem AGITANO-Expertenprofil. Besuchen Sie auch ihre Website: www.monikabirknerfreedombusiness.com.

Monika Birkner ist auch auf iTunes mit ihrem „Der Freedom Business Podcast für Solo-Unternehmer“ vertreten. Einfach reinklicken und zuhören.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.