Kolumnen

Nr. 23: Denken Sie unternehmerisch!

Veränderung, Verantwortung, Motivation, Begeisterung, Tanja Köhler

Veränderungs-IMPULS Nr. 23 – powered by Tanja Köhler

Unternehmer gehen über Grenzen ins Unbekannte, Manager implementieren das Bekannte!
(Dr. Reinhard K. Sprenger, dt. Managementberater)

 

Täglich fordern Führungskräfte, dass der Großteil ihrer Mitarbeiter doch unbedingt lernen sollten, „unternehmerisch“ zu denken. Nur einige Wenige würden dies tun! Aber: warum sollten die Mitarbeiter, die bisher nicht unternehmerisch denken, dies plötzlich tun? Schließlich sind es ja keine UNTERNEHMER und auch keine MANAGER! Und nicht einmal Manager denken per se unternehmerisch!

Fakt ist:
Ein Unternehmer ist nicht das Gleiche wie ein Manager, auch wenn beide Begriffe oft synonym verwendet werden. Beide Gruppen haben ein annähernd gleich schlechtes Image in der Bevölkerung. Oft hört man folgende Worte: Willst Du Dein GEHALT OPTIMIEREN, dann werde MANAGER. Willst Du UNABHÄNGIG und SELBSTVERANTWORTLICH agieren, dann werde UNTERNEHMER!

Veränderungs-IMPULS
(1) Wenn Sie Mitarbeiter sind
, was brauchen Sie von Ihrer direkten Führungskraft, um im Sinne des Unternehmensziels gut arbeiten zu können?
(2) Wenn Sie Führungskraft sind, was könnten Sie anstelle von „unternehmerischen“ Denken von den Mitarbeitern fordern, die eben nicht unternehmerisch denken?
(3) Wenn Sie Manager sind, wie könnten Sie die Grenze ins Unbekannte überschreiten?

 

Der nächste Veränderungs-IMPULS – Nr. 24 – mit dem Thema „Wechseln Sie die Perspektive” – von Tanja Köhler kommt am Dienstag, 06. Mai 2014.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.