Themenserien

Oktobermotto?

… von Gertrud Hansel, Coach und Geschäftsführerin der „Schule für Unternehmer„.

 

Bald ist schon Oktober! Wie schnell das Jahr wieder einmal vergeht. Damit ich nicht einfach so „durchrutsche“ habe ich mir ein paar Rituale fest im Kalender verankert. Und im Oktober ist das Motto: Ernte-Dank-Fest.

 

Drei Wörter, die sich in diesem Wort vereinen: Ernte, Dank und Fest. Grund mir darüber ein paar Gedanken zu machen. Es geht nicht nur darum, Neues zu entwickeln oder große Neueinführungen endlich auf den Weg zu bringen. Als Unternehmerin meine ich, ist es vor allem wichtig, das Bewusstsein für das eigene Tun (und das des Unternehmens) zu erhalten. Rituale helfen mir dabei, den Fokus auf diese, oft Kleinigkeiten, zu halten. Jeden Monat ein Motto, das mir Gelegenheit gibt irgendeinen Bereich aus meinem Unternehmen näher zu betrachten. Ja und diesmal stehen folgende Fragen auf dem Plan:

 

Was habe ich gesät? Was darf ich ernten?

Wofür kann ich mich bedanken? Bei wem?

Und gab es schon Gelegenheit für ein Fest – mit mir alleine oder zusammen mit anderen?

 

Ich finde es spannend. Oft meinen wir, wir müssten Neues erfinden und uns ständig weiter entwickeln. Lange in unserer Kultur sind bestimmte Rituale fest im Jahresrythmus verankert. Was wäre denn, wenn wir uns einfach daran orientieren? Ich bemerke sehr häufig, bei mir und bei vielen meiner Coaching-Kunden: Es ist oftmals das ganz Einfache, das uns weiterbringt.

 

Machen Sie doch einfach mit!

 

Ich nehme mir im Oktober einen schönen Wochenend-Tag,  gehe ins Freie und suche mir einen schönen Platz. Da lasse ich mir mit Papier und Stift die drei Wörter: Ernte – Dank – und Fest durch den Kopf gehen und schaue was passiert.

 

Manchmal merke ich, dass der Fokus einfach noch stärker auf „ernten“ liegen darf. Manchmal habe ich eine gute Idee über die sich meine Kunden freuen werden. Im letzten Jahr habe ich an diesem Tag die Idee für eine ganz besondere Veranstaltung geboren. „Champus & Mode“. Das kommt super an und hat sowohl mit Ernte, mit Dank und mit feiern zu tun! Eine super Kombination.

 

Und manchmal, da lohnt es auch, einfach mal Danke zu sich selbst zu sagen. Denn wenn nicht ich, wer dann?

 

Viel Spaß und eine schöne Woche!

Gertrud Hansel

 

 

 

—————————————————————-

 

Zur Autorin: Gertrud Hansel, Schule für Unternehmer

 

Gertrud Hansel, Betriebswirtin (VWA) und NLP-Master (DVNLP), begleitet seit 1993 Unternehmen in Phasen der Gründung-, Wachstum-, Sicherung und Neuausrichtung und versteht unter dem inflationär verwendeten Begriff „Coaching“ die zielorientierte, individuelle Beratung und Begleitung von Unternehmern, die wichtige Ziele realisieren und schwierige Probleme – geschäftlich wie privat – lösen wollen. Dabei spielt die persönliche Strategie die entscheidende Rolle.

 

In ihrem Coaching können Denkbarrieren durchbrochen, persönliche Hindernisse erkannt und wirksames Handeln ausgelöst werden. Ein solcher Dialog ist durch nichts zu ersetzen. Die Fähigkeit, unsichtbare Zusammenhänge sichtbar zu machen, der eigenen Intuition zu vertrauen sowie neue Lösungsmöglichkeiten zu finden, die zuvor nicht vorstellbar waren, sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren der Coachingkompetenz von Gertrud Hansel.

 

„Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein erfolgreicher Mensch!“ Dieser Leitsatz steht vor allen Aktivitäten der „Schule für Unternehmer“. Hier erhalten Sie Coachings, Trainings und Workshops zu relevanten Themen aus dem Unternehmeralltag. Spezialisiert auf die Themen Marketing und Kommunikation, um den Unternehmenserfolg von KMU-Betrieben nachhaltig zu sichern und zu verbessern.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.