Kolumnen

Olivenöl von Frantoio di Santa Tea – das grüne Gold der Toskana

Warum geben wir für unser Auto ohne zu zögern 15 Euro für ein Motorenöl aus, während wir uns für unseren Körper und für unsere Gesundheit mit einem Olivenöl extra vergine für vier Euro zufrieden geben? Bestes Olivenöl ist nämlich im wahrsten Sinne des Wortes Balsam für den Körper. Speziell, wenn es sich um so hervorragende Olivenöle wie von Frantoio di Santa Tea der Familie Gonnelli handelt.

 

Die Beziehung der Familie Gonnelli zum Olivenöl extra vergine geht zurück auf das Jahr 1585, als die Brüder Francesco, Lorenzo und Giulio di Taddeo di Michele di Lorenzo am 13. Februar 1585 das Landgut Santa Tea von den Mönchen des Ordens von Carmine kauften.

 

Zum Besitz des Landgutes, das an die Pfarrei von Cascia, an die Straße von Santa Tea und deren Pfarrei angrenzte, gehörte eine kleine feine Ölmühle, die von der Bevölkerung der Region hoch geschätzt wurde.

 

Aus dem Notarvertrag, der sich im Staatsarchiv in Florenz befindet und von Notar Francesco Albizi unter der Urkunden-Nummer 2122-1582/1586 beglaubigt ist, geht hervor, dass das Landgut Santa Tea für 300 Soldi gekauft wurde.

 

Seither widmet sich die Familie Gonnelli mit Leidenschaft der Kunst der Olivenöl-Herstellung, gibt ihr Wissen und ihre Erfahrungen von Generation zu Generation weiter und entwickelt neue Techniken und Maschinen zur Ölgewinnung und Verarbeitung. Große Auswirkungen hatte zum Beispiel im Jahr 1962 eine Testreihe in der Ölmühle Santa Tea, weil dadurch ein wichtiger Schritt in Richtung Erkundung der Traditions-Geheimnisse getan wurde, mit dem Ziel, die höchste Qualität zu erreichen und ein ganz besonderes Produkt herzustellen.

 

Mit Piero Gonnelli ist dieses Ziel Wirklichkeit geworden: Ihm ist es gelungen, die Kultur des Olivenöls extra vergine in der ganzen Welt zu verbreiten. Er ist ein großer Förderer der Veredelung dieses Produktes. So ist es im Laufe der Jahre tatsächlich gelungen, beim Konsumenten ein Gefühl für die Wertigkeit des Produktes zu erreichen und ein Bewusstsein zu entwickeln, welch enormen Unterschied ein extra vergine Qualitäts-Olivenöl für Geschmack und Gesundheit ausmacht. Mit den Töchtern Francesca und Serena, die aktiv in das Unternehmen eingebunden sind, setzen sich Tradition, jahrhundertelange Leidenschaft und die Liebe zum Produkt fort.

 

 

————————————————————

 

Über emmenove Wein & Feinkost:

 

emmenove Wein & Feinkost ist ein junges Unternehmen mit dem Ziel, neue Wege zu beschreiten. Es werden Weine präsentiert, welche von kleinen Weingütern in Italien stammen und von großer Qualität sind. Kurzum: es geht darum, bislang noch weitgehend unbekannte Schätze zu heben und mehr Menschen an deren Genuß teilhaben zu lassen. emmenove Wein & Feinkost setzt dabei auf die persönliche Bindung sowohl zu den Weingütern in Italien als auch zu den Kunden. Exzellente Olivenöle und Spezialitäten vom Cinta-Senese-Schwein sind die logische Konsequenz dieser Ausrichtung auf Qualität zu vernünftigen Preisen. Geführt wird emmenove Wein & Feinkost von Alexander Manko und Rudolf Brunnhuber.

Hier finden Sie den aktuellen Katalog zu Wein & Genuss aus dem Hause emmenove.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.