Interviews

Online Marketing: „Erst Wert stiften, dann verkaufen!”

E-Mail-Marketing, Landingpage,Online-Marketing, Social Media, Katharina Lewald

Katharina Lewald ist Coach für authentisches Online Marketing. In ihrem Webinar beim Social Media Start-Paket 2016 erklärt sie anhand von spannenden Praxisbeispielen, wie einfach Online Marketing sein kann. Wir haben sie vorab zu diesem Thema befragt und ihr spannende Fakten entlockt.

Anmerkung der Redaktion: Die Komplettpakete zum Social Media Camp stehen auch nachträglich als Webinaraufzeichnung zur Verfügung. Dabei bestimmen Sie selbst das Tempo; der Einstieg ist jederzeit möglich. Mehr Informationen finden Sie unter Social Media Starter-Camp 2016 oder auch in unserer Übersicht der Online-Kurse.

Hallo Frau Lewald, in Ihrem Webinar am 4. April 2016 im Social Media Starter Camp geben Sie einen Überblick darüber, wie Online-Marketing funktioniert. Können Sie dieses breite Spektrum auf drei Sätze beschränken und uns erklären, wie Online Marketing denn richtig funktioniert?

  1. Früher wurde man von allen Seiten angeschrien „Kauf mein Produkt! Kauf mein Produkt!“, das war das so genannte Push-Marketing.
  2. Heutzutage spricht man von Pull-Marketing:
  3. Man zieht den Kunden zu sich hin, indem man zuerst Wert stiftet, bevor man nach einem Verkaufsabschluss fragt.

Was ist besonders wichtig, um mein neues Online Business ins Rollen zu bringen?

Zunächst sollten wir vielleicht die Begrifflichkeiten klären: Nur weil ich Social Media nutze um mein Produkt zu vermarkten, habe ich kein Online Business. Denn bei einem Online Business erfolgt nicht nur das Marketing, sondern auch die Auslieferung des Produkts oder der Dienstleistung online.

Wenn man also ein Online-Business starten will, wäre der erste Schritt sich über das Geschäftsmodell klar zu werden. Man kann beispielsweise Lehrmaterialien wie E-Books, Onlinekurse oder Mitgliederbereiche anbieten. Oder auch Software, die von den Kunden monatlich bezahlt wird (SaaS – Software as a Service.) oder man verlegt seine Coaching- oder Beratungsleistung auf Online-Tools wie Skype. Das wichtigste ist jedoch, dass das eigene Angebot ein Problem lösen muss.

Dann steht die Frage nach der Zielgruppe im Raum: Wer hat das Problem, das mein Angebot löst? Wer soll mein Produkt oder meine Dienstleistung also kaufen?

Wenn man dann als nächstes klärt mit welchen Strategien man seine Wunschkunden schließlich auf sich aufmerksam machen und gewinnen will, ist man schon einen großen Schritt weiter.

Social Media, Experten, Webinar, Video
Das Social Media Start-Paket 2016 bietet informative Webinare rund um die Nutzung von Social Media. (© Sabine Piarry)

Ein weiteres Thema Ihrer Präsentation ist das Mehrwertprinzip. Was können wir uns darunter vorstellen?

Beim Mehrwertprinzip geht es im Grunde darum, dass man zuerst Wert stiftet, bevor man verkauft. Das bedeutet in den meisten Fällen, dass man einen Teil seines Wissens oder seines Angebots kostenfrei herausgibt und dadurch Vertrauen aufbaut. Bei Trainern, Coaches und Beratern können das beispielsweise Blogartikel sein. Wer eine Software anbietet, kann eine gratis Testversion anbieten.

Es gibt für jedes Unternehmen, egal ob EPU, KMU oder Konzern, die Möglichkeit sich dieses Prinzip zu Nutze zu machen. Einige Beispiele werde ich in meinem Webinar beim Social Media Starter Camp vorstellen.

Was können die Teilnehmer des Social Media Starter Camps 2016 am 4. April von 9 bis 10 Uhr von Ihrem Webinar „Gewinnen durch Schenken: Wie Online Marketing funktioniert“ erwarten?

Das Webinar wird eine schöne Mischung aus Theorie und vielen Praxisbeispielen, die allen Social-Media-Startern zeigen wird: Hey, Online Marketing hat nicht nur ein großes Potenzial in Bezug auf Kundengewinnung und -bindung, sondern macht auch einen riesen Spaß!

Frau Lewald, vielen Dank für das Gespräch und viel Spaß und Erfolg beim Social Media Starter Camp 2016.

Das Interview führte Lydia Hagen, Redakteurin beim Wirtschafts- und Mittelstandsmagazin AGITANO.

Über Katharina Lewald

Katharina Lewald, Social Media Sommer-Camp 2015, Blog, Online-Marketing
Katharina Lewald ist Beraterin und Coach für Online-Marketing und Online-Business. (Bild: © Dominique Prokopy)

Katharina Lewald ist Beraterin, Trainerin und Coach für authentisches Online Marketing, sowie die Gründerin der Smart Business Academy. In Onlinekursen und persönlichen Coachings hilft sie Solounternehmern dabei online bekannter zu werden, mehr Kunden zu gewinnen und mit digitalen Produkten über das 1:1-Geschäft hinauszuwachsen.

Jede Woche versendet sie inspirierende und praktische Tipps für authentische Online-Marketing-Strategien per E-Mail, die man hier abonnieren kann.

Weitere Informationen zu ihren Tätigkeiten finden Sie unter folgenden Links:

katharina-lewald.de

die-blogwerkstatt.de

Lydia Hagen

Ein Kommentar zu “Online Marketing: „Erst Wert stiften, dann verkaufen!”

  1. Ein sehr interessantes Interview – vielen herzlichen Dank! Frau Lewald bringt in wenigen und knappen Antworten die wesentlichen Prinzipien erfolgreichen Online Marketing bzw. Digitaler Public Relations auf den Punkt. Ohne grosses Beratungs-Bla-Bla, weiss auch der Laie, worum es geht – erfrischend. Gerne werden wir unseren Seminarteilnehmern bei Digital Lehrgängen diesen Beitrag als Einstieg empfehlen. Herzliche Grüsse aus St. Gallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.