Panorama

Osttirol sportlich erleben – Ein letzter Abschied vom Winter für Sparfüchse mit Lust auf viel Schnee und Sonne

Osttirol gilt als Mekka für sportliche Leute und bietet ideale Voraussetzungen für das Skivergnügen für die ganze Familie. Den Ausklang des Winters kann man dort noch in vollen Zügen genießen und das mit viel Sonnenschein und einer ordentliche Portion an guter Laune. Mit dem Frühlingsbeginn stehen wahrscheinlich viele, wie ich vor dem gleichen Problem wie jedes Jahr: Was tun um den Winterspeck loszuwerden? Am besten und effektivsten geht das natürlich mit Sport und nirgends kann man sich schöner und netter fit für den Sommer machen als in einem Sporthotel in den Bergen. Bereits um acht Uhr geht es mit dem Abnehmprogramm los. Erst Morgengymnastik und dann den ganzen Tag auf die Skipisten an der frischen osttiroler Bergluft. Eine Landschaft, wie man sie sonst nur aus dem Märchen kennt. Die majestätischen Gipfel und Höhenwege, die verträumten Bergseen, urige Almen und Hütten laden dazu ein die Muskelkraft und die Sinne neu zu entdecken.

Schnee und Sonne – Fun in den Bergen

Sport und Spa

Das Sporthotel Sillian ist der perfekte Ort um gleichzeitig Action und Entspannung zu finden. Im Herzen der Dolomiten gelegen verspricht das Hotel einen Urlaub voller Erlebnisse und bietet einen wunderbaren Ausklang der Skisaison zum kleinen Preis.

Viel Sport in einer wunderschönen Lage ist hier umgeben von einer bezaubernden Natur und nahe der Burg Heinfels möglich. Das Hotel Sillian liegt mit seinem Konzept voll im Reisetrend für 2012, eine Mischung aus Erholung und Action zu kombinieren. Hier setzt man in erster Linie auf den individuellen Gast und besitzt besonderen Charme.

Die Skipisten laden auf ein wildes Abenteuer direkt vor der Tür der Dolomitenresidenz ein. Einen Schuss Leichtigkeit mischt das Skizentrum Hochpustertal direkt gegenüber des Hotels Sillian (55 km Pisten) in den Skitag – schon durch die Lage an der italienischen Grenze und den Blick auf die Dolomiten.

Die Skipässe kann man gleich an der Rezeption bekommen und sich somit die langen Wartezeiten an den Kassen ersparen und sich gleich mit dem Ski fahren vergnügen. Direkt gegenüber des Hotels in der Talstation befindet sich der Skiverleih und das Sportgeschäft Sport Sunny 2000, wo man stets mit einem Lächeln fachlich beraten wird und sportliche Markenprodukte kaufen oder leihen kann. In den Skischulen stehen sehr charmante Skilehrer, bei denen Frau schon mal schwach werden könnte zur Verfügung, die langjährige Erfahrung mitbringen und Lernwilligen gerne neue Fahrtricks verraten. Im beheizten Ski- und Skischuhraum fühlt man sich gleich richtig wohl. Der Hit ist, dass der mehrtägige Ski-Hit-Skipass in ganz Osttirol und am Mölltaler Gletscher gültig ist. Die sechs Skigebiete gehören der Schultzgruppe, die seit 30 Jahren zu den erfolgreichsten, privat geführten Seilbahn- und Tourismus-Betrieben Österreichs zählt an. Die Familie Schultz ist eine visionäre Familie, die demnächst auch tolle Chalets am Berggipfel errichten wird.

Die beiden höchsten Skiberge Kärntens: der Mölltaler Gletscher und der Ankogel vermitteln mit ihren angelegten breiten Pisten ein Gefühl der Freiheit mitten in der atemberaubenden Kulisse des Nationalparks Hohe Tauern. Für Besucher gibt es hier immer Neues zu entdecken. Oben auf 2.800 Meter Höhe befindet sich das Panorama Restaurant Eissee, eine Glas-Stahl-Konstruktion die einem den unverhüllten Blick auf das beeindruckende Bergweltpanorama ermöglicht. Das Restaurant lockt mit herrlicher Sonnenterrasse sowie leckerem Tiroler Essen. Das dazugehörige Hotel ist eine Begegnungsstätte für Jugendliche aus Österreich und dem Ausland.

Ein kleiner Geheimtipp und ein besonderes Highlight der Region ist Sankt Jakob. Denn in Sankt Jakob ist immer was los, wie nicht nur der Osttiroler weiß. Mit seinen 52 Pistenkilometer zählt das Skizentrum St. Jakob im Defereggental zu den absoluten Insidertipps Osttirols und punktet mit typischer Osttiroler Hüttengemütlichkeit und leckerem Kaiserschmarrn nach der Talabfahrt bei Wirt Emil Stemberger in der Eggenhütte.

Nach einem Tag auf der Piste gibt es dann nichts Schöneres als im großen Spa Bereich die Seele baumeln zu lassen. Das rund 150 Quadratmeter große Hallenbad, das beheizte Freibad, Erlebnisduschen, eine Salzgrotte und die verschiedenen Saunen, Dampfbäder, Thepidarien und Ruhezonen laden zur Entspannung pur. Die angebotenen Trainings oder eine professionelle Sportmassage oder Latschenkiefernmassage für angespannte Muskeln bringen die Sportler wieder in Form.

Freude am Leben

„Aus Freude am Leben“ lautet das Motto im Hotel Sillian. Seine fröhliche und offenherzige Stimmung verdankt es seinem Direktor Ulrich Walder, der es zusammen mit seinem Team versteht eine herzliche und angenehme Atmosphäre zu schaffen und der den Gästen eine Lachtherapie ganz ohne Rezept verschreibt.

Dem Hotel gelingt es jede Saison aufs Neue am Puls der Zeit und dabei auch langjährigen Besuchern stets willkommenes Feriendomizil zu sein.
Nach Sport und Spa entführt dann der Chefkoch seine Gäste auf eine Reise zarter Versuchungen und sinnlicher Genüsse. Zunehmen wird man dank des großen Angebots an Aktivitäten trotzdem nicht. Zum Abendessen stehen 4 Wahlmenüs zur Auswahl, wovon eines immer ein „gesundheitsbewusstes“ Menü (leichte Vollkost) ist.

Die Küchencrew ist für jeden Wunsch offen und bereitet unter Angabe der Kalorien und Nährstoffe, genau abgestimmte und berechnete Diätmenüs für die Gäste zu. Auch Spezialitäten sind auf Wunsch in Begleitung von exquisiten Weinen verfügbar. Und nicht vergessen: Typisch nach dem Essen ist in Tirol ein Schnäpschen für das geistige und leibliche Wohl.

Bei der Abreise aus Osttirol fühlt man sich dann als ob man sich von seiner Liebsten trennen müsste wie es auch im Lied „Du schönes Osttirol, ich musste scheiden von meiner Liebsten und deinen Höhn.“ (Text und musikalische Bearbeitung: Louis Holzer) anklingt

Jeder der nur einmal in Tirol war vergisst nie welch herrliches Fleckchen Erde diese Region ist und wird immer die Sehnsucht haben dorthin zurück zu kommen.

Mehr Informationen: www.sporthotel-sillian.atwww.schultz-ski.at

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.