Themenserien

Patente und technische Features sind nicht sexy!

Immer wieder hat man Gelegenheit mit Entwicklern technischer Produkte oder innovativer Software zu sprechen. Meistens erzählen sie einem, welch tolle Möglichkeiten die neuen Techniken haben, wie viele Patente dafür geschützt sind oder welche Module im Einzelnen im Gesamtpaket enthalten sind. Und dabei haben Sie auch noch vor Begeisterung glänzende Augen.

 

Jetzt werden Sie sagen: Ja, die Techniker. Aber sind nicht die Techniker allein. Ebenso viele Dienstleister machen aus Kundensicht den gleichen Fehler. Sie verwirren ihre möglichen Kunden mit technischen Details und Fachchinesisch. Wenn Naturwissenschaftler ihre technischen Entwicklungen beschreiben, verstehen die anderen oft nur Bahnhof. Dabei haben die wirklichen Entscheider in Unternehmen oft keine Fachkenntnisse, sie sind Geschäftsführer, kaufmännische Leiter oder Einkäufer.

 

Beschreiben Sie nicht Ihre Idee oder Ihr Produkt!

 

Überlegen Sie sich, was Ihr Gesprächspartner über Ihre Story inhaltlich wissen könnte oder was ihn verwirren könnte. Legen Sie dabei die Latte ziemlich niedrig. Machen Sie komplexe Produkte einfach. Sprechen Sie in einfacher Sprache. Versuchen Sie Analogien oder Vergleiche zu finden, mit denen klar wird, was Ihr Angebot zu leisten im Stande ist. Oder welche Ergebnisse es für den Kunden verspricht.
Dieser Gedanke kann Ihnen helfen: Sogar Ihre Großmutter sollte die Grundzüge Ihres Konzeptes verstehen können. Erzählen Sie, was Ihr Angebot für den Kunden kann.

 

 

 

——————————————————-

 

Zum Autor: Joachim Skambraks, Mr Elevator Pitch

 

Bereits seit 2004 steht Joachim Skambraks für den Elevator Pitch, die effektivste Verkaufstechnik, um in 30 Sekunden Kunden zu gewinnen. Er gehört als „Excellent Speaker“ zu den TOP 100 Referenten in Deutschland und ist Gründungsmitglied der GSA German Speakers Association. Der Autor von acht erfolgreichen Management-Büchern ist gefragter Referent und Speaker bei namhaften Unternehmen.

 

Im Einzelcoaching berät er Geschäftsführer und Vorstände in ihrer Potenzialsteigerung durch Power of Performance. In seiner zehnjährigen Tätigkeit als internationaler Verkaufs- und Marketingleiter entwickelte sich der studierte Betriebswirt zum Verkaufsprofi. In seinen intensiven Trainings und Workshops trainieren seine Teilnehmer ihre professionelle Wirkung und verbessern so messbar ihre Ergebnisse. Weitere Informationen: www.intutraining.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.