Neue Medien

Persönlichkeit zeigen – Wie die NLI-Technologie menschlich wird und zugleich mehrwertstiftend ist!

Zusammen mit Artificial Solutions haben wir eine 3teilige Fachreihe mit dem Titel „Virtueller Assistent – Der „Online-Buddy“ als Helfer im Internet-Alltag“ initiiert. Diese soll Ihnen einen Einblick in eines der aktuell spannendsten und viel diskutierten Internet-Themen, nämlich „Natural Language Interaction“ (NLI), geben und Ihnen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von „Virtuellen Assistenten“ aufzeigen.

Nach der Einführung ins Thema (Teil 1) haben Sie konkrete NLI-Praxisbeispiele geschildert bekommen (Teil 2). Im dritten Teil gehen wir auf den „menschlichen“ Faktor von Virtuellen Assistenten ein und zeigen Ihnen die Vorteile durch ihren Einsatz.

 

Eine zentrale Frage hinsichtlich „Virtuellen Assistenten“ ist, werden diese künftig auch von den Usern im Web angenommen. Der Markt wird es zeigen. Um jedoch auf Nummer sicher zu gehen, müssen die virtuellen „Geschöpfe“ bestimmte Persönlichkeitsmerkmale verinnerlichen. Sie müssen über eine Art „Small Talk Fähigkeit“ verfügen. Der klassische Small Talk behandelt meist Themen wie Wetter, Sport, allgemeine Nachrichten etc. Dies führt neben der fachthematischen Unterhaltung zu einer weiteren sozialen und persönlichen Bindung mit dem Gegenüber. Darüber hinaus sollten sie proaktiv handeln, d.h. die Konversation eigenständig im Sinne des Diskussionspartners weiterführen. Bei der Mensch-Maschine-Interaktion ist auch der Humor wichtig und kann positive Effekte auf der User-Seite auslösen. Neben dem Humor sollte ein virtueller Assistent menschliche, non-verbale Züge haben und somit auch auf den User wirken. Relevante Eigenschaften wären dabei: positiv, sympathisch, kompetent und vertrauensvoll. Und was wäre ein virtueller Assistent ohne Stimme, dem wahrscheinlich menschlichsten Merkmal. Dabei muss die Sprach-Synthese hinsichtlich Ton, Tonfarbe, Lautstärke etc. stimmig zum Gesamtauftritt sein.

Artificial Solutions macht als einer der führenden Anbieter von virtuellen Assistenten das Unmögliche möglich. Der virtuelle Assistent ist 100% menschlich und erfüllt genau die zentralen Anforderungen der Kunden. Heute nutzen täglich Millionen von Menschen die Kommunikationslösungen von Artificial Solutions.

Virtuelle Assistenten wirken nachhaltig

Virtuelle Assistenten an den richtigen Stellen und in der richtigen Art und Weise eingesetzt, speziell in der Kommunikation mit den Kunden, können einen großen Mehrwert für Unternehmen und deren Kunden liefern, qualitativ wie quantitativ. Wenn der Kunde eine Website besucht, hat er die Möglichkeit, gezielt den Agenten nach dem Gesuchten zu fragen und wird dann schnell an den richtigen Platz geführt. Er spart sich zeitraubende Suchprozesse, vermeidet Frustration und kann gezielt (nach)fragen. Der Kunde erlebt eine neue Art der Service-Qualität und seine Zufriedenheit mit dem Unternehmen selbst steigt. Selbst wenn er nichts kauft, aufgrund seiner gemachten Erfahrung und der schnellen Hilfe wird das Unternehmen positiv bewertet, bleibt in Erinnerung und der Interessent kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder. Der virtuelle Kundenservice ist immer 24/7 verfügbar und dies potentiell in allen für das Unternehmen und deren Kunden relevanten Sprachen. Dies alles trägt nachhaltig zur Markenbildung und zum Markenwert bei – gerade auch dann, wenn der virtuelle Assistent selbst zum Teil der Marke wird.

Durch den Einsatz der virtuellen Agenten im Verkaufsprozess – und somit in der Phase der Entscheidungsfindung auf Kundenseite – können höhere Umsätze generiert werden. Zugleich können Kosten in Supportfunktionen durch die Entlastung bei Standardfragen eingespart werden. Über die Fragestellungen der User und die entsprechenden Auswertungen können Unternehmen relativ einfach und schnell Rückschlüsse auf neue Kundenbedürfnisse, wichtige Produkt-Features, die Art der Produktpräsentation und -platzierung sowie den Verkauf machen. Das Unternehmen lernt den Kunden und somit sich selbst im Markt wesentlich besser kennen. Nicht nur im Umfeld von Online-Shops sind diese Erkenntnisse ungemein wichtig für das richtige Auftreten und die gezielte Steigerung der Umsätze.

Virtuelle Assistenten ersetzen damit eine gut gestaltete Website nicht, sind aber für einen gelungenen Auftritt im Netz zunehmend wichtiger und nicht mehr wegzudenken. Sie entlasten das Unternehmen, senken die Support-Kosten, dienen als wertvolles Analysetool und bieten den Kunden einen zentralen Mehrwert, so dass deren Zufriedenheit steigt.

Diese Assistenzprogramme erobern bereits zunehmend unseren Alltag, in allen Bereichen. Profitieren auch Sie von den neuen Möglichkeiten. Seien Sie Innovationstreiber, anstatt sich von unaufhaltbaren Neuerungen mit zweifelhaftem Mehrwert treiben zu lassen.

 

Weitere Informationen rund um das Thema "Natural Language Interaction" (NLI) finden Sie unter NLI News und auf der Website von Artificial Solutions.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.