Wirtschaft

Personalien KW 06

Neuer Vorstand bei Autozulieferer ZF:
Der Autozulieferer ZF in Friedrichshafen am Bodensee (Rang drei in Deutschland nach Bosch und Continental und Rang neun weltweit unter den Autozulieferern) treibt den Umbau seines Vorstandes weiter aus: Jürgen Holeska vom Stuttgarter Automobilzulieferers Behr wird Nachfolger des im Herbst 2010 ausgeschiedenen Personalchefs Thomas Sigi (zu Audi gewechselt). Ein Nachfolger für den Vorstandschef Härter, dessen Vertrag Ende 2011 ausläuft, existiert indes noch nicht.

 

Ex-Daimler-Vorstand Mangold neuer Chefaufseher beim Reisekonzern Tui:
Klaus Mangold, der frühere Daimler-Vorstand, ist der neue Aufsichtsratschef des Reisekonzerns Tui. Damit tritt er die Nachfolge von Ex-RWE-Chef Dietmar Kuhnt an, der aus dem Kontrollgremium ausscheidet. Neue Mitglieder des Gremiums sind unter anderem Ex-Postbank-Finanzvorstand Edgar Ernst und der Finanzvorstand der Sever-Stahlgruppe Mikhail Noskov (aus dem Lager des größten Tui-Aktionärs Alexej Mordaschow). Hinzu kommt auch der Manager Christian Strenger, der unter anderem Mitglied der Regierungskommission „Deutscher Corporate Governance Kodex“ ist.

 

Deutschbanker Hanns-Peter Storr wird neuer Risikovorstand der Postbank:
Der Kreditrisikoexperte Hanns-Peter Storr (51) ist der erste Banker der Deutschen Bank, der nach der Übernahme zur Postbank wechselt. Er wird die neu geschaffene Stelle des Risikovorstands der Postbank übernehmen, wodurch das Gewicht der Deutschen Bank weiter gestärkt wird. In den Aufsichtsrat der Tochter wird zudem Deutsche-Bank-Risikovorstand Hugo Bänziger als insgesamt vierter Banker der Mutter in das 20-köpfige Gremium einziehen.

 

Karstadt-Retter Berggruen plant nächsten Milliarden-Coup:
Der Karstadt-Retter Nicolas Berggruen (Alter: 49, Vermögen: 2,2 Mrd. Dollar) plant einen neuen milliardenschweren Deal. Zu diesem Zweck will er in London mit einem Börsengang rund 700 Millionen Pfund einsammeln. Zweck des Fonds „Justice“ sei eine Übernahme mit einem Gesamtwert von einer bis fünf Milliarden Pfund, deren Ziel allerdings noch nicht bekannt wurde. Der britische Ex-Finanzstaatssekretär Paul Myners soll Chairman des Fonds werden, der prominente Ökonomen Nouriel Roubini als Berater verpflichtet werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.