Wirtschaft

Peugeot, Vivaness, IMEX 2010, Berlin Convention Office

Meldungen des Tages (22.01.2010) präsentiert vom BlachReport:

 

Peugeot unterstützt Max Ophüls Preis

Am 18. Januar 2010 öffnete zum 31. Mal das Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken die Tore. Für den VIP-Shuttle stellt Peugeot unter anderem sieben Fahrzeuge zur Verfügung. Akteure, Ehrengäste und Jurymitglieder werden von der Eröffnung bis zum 25. Januar mit dem Crossover Peugeot 3008 durch die Landeshauptstadt des Saarlands chauffiert. Das 1980 gegründete Festival bietet jungen Filmemachern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.

 

Vivaness 2010 im Februar

Vom 17. bis 20. Februar 2010 erfahren Facheinkäufer wieder viel Neues und Interessantes über Naturkosmetik und Wellness. Die internationale Leitmesse Vivaness 2010 bildet mit rund 180 Ausstellern wie jedes Jahr den Gesamtmarkt ab und gibt einen Überblick über den Trendmarkt Naturkosmetik, neue Produkte, Markenpositionierung und internationale Entwicklungen. Ergänzend zum hautnahen Erleben der Produkte und dem direkten Kontakt zu Herstellern bietet das Vivaness Forum, das begleitende Kongressprogramm zur Messe, Fachleuten aus Herstellung, Marketing und Handel die neuesten Zahlen und Einschätzungen internationaler Experten.

 

IMEX 2010 setzt sich erneut hohe Ziele

Rund vier Monate vor Beginn der achten „IMEX – incorporating Meetings made in Germany – the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events", die vom 25. bis zum 27. Mai 2010 in Halle 8 der Messe Frankfurt stattfindet, formulieren die Organisatoren der IMEX Group ihr Ziel, mehr Geschäftsmöglichkeiten anzubieten als jemals zuvor.

Das Interesse an einer IMEX-Teilnahme wird durch die Ergebnisse des jüngsten IMEX Global Insights Reports aus dem letzten Quartal 2009 bestätigt. Dabei hat die IMEX 45 erfahrene Mitarbeiter der internationalen MICE-Branche sowie Vertreter von Verbänden nach ihren Einschätzungen in Bezug auf das kommende Jahr befragt. 57 Prozent gingen davon aus, dass sie gleich viele Veranstaltungen organisieren würden. Weitere 33 Prozent zeigten ein solches Vertrauen in die Entwicklung, dass sie sogar von einer höheren Anzahl eigener Events im Jahr 2010 ausgingen.

Zu den bestätigten neuen Ausstellern im Jahr 2010 gehören derzeit Columbia, Meeting Point International und Showcare, ein Anbieter technischer Dienste für Events. Unter dem Dach des Wild Card-Pavillons präsentieren sich eines der am schnellsten aufstrebenden Event-Ziele in Afrika Uganda zusammen mit dem alpinen Ort Morzine in Frankreich sowie dem neuen Hof Conference and Cultural Center in Island. Die IMEX Wild Card-Gewinner dieses Jahres stellen zugleich erstmals international aus.

Nach Deutschland mit rund 1.600 Quadratmetern unter dem Dach des GCB German Convention Bureau e.V. steht nun das Spanische Fremdenverkehrsamt als zweitgrößter Aussteller auf der IMEX 2010 mit mehr als 800 Quadratmetern Fläche fest. Sowohl Madrid als auch Valencia sind mit eigenen Ständen vertreten.

 

Berlin Convention Office mit neuer UK-Vertretung

Mit der Agentur Hume Whitehead hat das Berlin Convention Office (BCO) erstmalig eine Vertretung in Großbritannien. Im Auftrag des BCO vermarktet sie die deutsche Hauptstadt als führende Kongress- und Tagungsdestination. Ziel ist es, britische Entscheidungsträger von Berlin als Standort für Meetings, Tagungen und Incentives zu überzeugen und weitere Veranstaltungen in die Metropole zu holen. Hume Whitehead wird zukünftig die Verkaufs- und Marketingaktivitäten des Berlin ConventionOffice in Großbritannien unterstützen. Als Ansprechpartnerin der Agentur steht Becky Smith zur Verfügung.

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.