Neue Medien

PR 2.0: Gehör in den sozialen Medien finden

Das bereits sechste PR 2.0 FORUM am 14./15. Dezember 2011 in Hamburg diskutiert die Herausforderung, im zunehmenden Social Media Rauschen gezielter und relevanter zu kommunizieren. In einer Keynote, Fallstudienvorträgen aus Unternehmen, Fachdiskussionen und Intensivseminaren thematisieren Experten die Veränderungen der Unternehmenskommunikation in den sozialen Medien.

Egal ob auf Twitter, Facebook oder Google+: Wir werden in den sozialen Medien mittlerweile von einer Fülle an Informationen, Statusmeldungen und Mitmach-Aktionen überschüttet. Immer mehr Unternehmen nutzen diese Kanäle, um mit ihrer Zielgruppe in direkten Austausch und Dialog zu treten. Bei der Flut an Online-Gesprächen wird es immer schwieriger, von der Außenwelt und potenziellen Kunden wahrgenommen und gehört zu werden – geschweige denn, diese zu einer Reaktion zu motivieren. Diese Problematik sieht auch Mirko Kaminski, CEO von achtung!: „Strategische Planung und kreative Ideen werden bei der Social Media Kommunikation immer wichtiger. Man muss sich die Frage stellen: Mit welcher großartigen Idee kann ich meine Zielgruppe aktivieren, involvieren und Feuer fangen lassen? Einfach nur präsent zu sein nach dem Motto Wir sind dann mal auf Facebook wird künftig nicht mehr ausreichen.“

Das PR 2.0 FORUM in Hamburg zeigt an vielen Fallbeispielen auf, wie man bei den zunehmenden Online-Gesprächen zur Zielgruppe durchdringt: Die Grünen, Tchibo, GEMA, Frosch, Siemens, Werkzeughersteller Walter, mobile.de und weitere präsentieren, wie sie in den sozialen Medien erfolgreich kommunizieren und die Wahrnehmung für die eigene PR-Botschaft steigern. Vorgestellt werden unter anderem eine Facebook-Aktion zum Komponieren von Metal Musik mit Werkzeugen, crossmediale Augmented-Reality-Kampagnen zum Berliner Wahlkampf oder digitales Storytelling mit einem Multi-Channel-Magazin.

Die Keynote hält Rob Brown, Managing Director von Staniforth und PR-Buchautor aus Großbritannien. Außerdem diskutieren die PR- und Social Media Experten Björn Eichstädt (Storymaker), Markus Hermsen (Fleishman-Hillard), Mirko Kaminski (achtung!), Tapio Liller (Oseon Conversations), Dieter Rappold (vi knallgrau) und Thorsten Windus-Dörr (DPRG) die künftige Rolle von Agenturen. Wie werden sie sich im fortschreitenden Social Media Zeitalter platzieren und an welche Veränderungen werden sie sich anpassen? Einige Antworten auf diese Fragen werden auf dem PR 2.0 FORUM erarbeitet.

Seien auch Sie mit dabei! Alle AGITANO-User erhalten 10% Ermäßigung auf den regulären Ticketpreis mit dem Promotion-Code pr20partnerag. Sonderpreise für Junioren, Einzelberater und Kleinagenturen auf der Website.

Weitere Information und Anmeldung auf www.pr20forum.de.

 

Über das PR 2.0 FORUM

Das PR 2.0 FORUM ist eine Veranstaltungsreihe der Social Web WORLD und befasst sich mit den Veränderungen der Unternehmenskommunikation & PR im Web 2.0. Die interaktive Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Einsteiger und Fortgeschrittene aus der Unternehmenskommunikation und der PR-Beratungsbranche.

Die bereits sechste Konferenz findet am 14./15. Dezember 2011 im Hotel east in Hamburg statt. Die Frühbucherpreise gelten bis einschließlich 23. November 2011, für Junioren, Einzelberater und Kleinagenturen bietet das FORUM einen Sonderpreis.

Für News rund um die Veranstaltung folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook.

 

Der Veranstalter ist die Kongress Media GmbH, ein Anbieter von hochwertigen Fachkongressen und Informationsdiensten zu Business-Innovationen in den Themenbereichen Web 2.0, Internet, Marketing sowie Wissens- und Informationsmanagement im Unternehmen.  Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebsite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.