Marketing

Reputationsauslöser Nr. 10: Qualitätscheck

… aus der wöchentlichen Themenserie „Ihr guter Ruf verkauft! Sonst nichts.“, vom Reputationsexperte, Marketingprofi, Bestsellerautor, Vortragsredner und Unternehmer aus Leidenschaft, Jürgen Linsenmaier. Nach „Reputationsauslöser Nr. 9: Ganz einfach – Helfen“, geht es heute in Teil 10 um den Qualitätscheck. Als Chef müssen Sie kontrollieren, vor allem die Qualität der ausgeführten Aufträge.

 

Mit dem Qualitätscheck die gemachte Arbeit prüfen

Ich kenne ein paar Handwerker, die genau das tun: Nach Fertigstellung eines Auftrages und vor Auslieferung machen sie einen Qualitätscheck und prüfen die Qualität der Arbeit. Ein mir bekannter Stuckateur hat daraus sogar eine neue Geschäftsidee entwickelt. Regelmäßig prüft er alle Hausfassaden, an denen seine Firma gearbeitet hat. Fachmännischer Check und kleine Reparaturen gegen eine geringe Jahrespauschale.

Gerade im Handwerk oder bei der Herstellung von Produkten bietet sich ein Qualitätscheck bzw. Qualitätskontrolle an. Nicht nur um die Zufriedenheit der Kunden zu ermitteln, sondern auch um etwas für die eigene Reputation zu tun.

Qualität spricht sich herum

Der Stuckateur ist da ein sehr gutes Beispiel. Wenn Sie es künftig ähnlich handhaben, wird sich das unheimlich schnell herumsprechen. Sie werden immer bekannter, und Ihr guter Ruf verbreitet sich immer weiter.

Selbstverständlich können Sie solche Aufgaben auch an verantwortungsvolle und vor allem fachkompetente Mitarbeiter delegieren. Keine Frage, das funktioniert. Wichtig ist nur, diesen Reputationsauslöser zu nutzen – vor allem ihn richtig zu nutzen.

Der Qualitätscheck als Mittel zum „in Kontakt bleiben“

Ich empfehle Ihnen, drei bis vier Monate nach Erledigung des Auftrags beim Kunden anzurufen und einen Vor-Ort-Termin mit ihm zu vereinbaren. Das ist eine sehr gute Möglichkeit, die Qualität Ihrer fertigen Aufträge zu kontrollieren und zugleich mit den Kunden im Gespräch zu bleiben!

Ihr guter Ruf, Reputation
(Foto: © Jürgen Linsenmaier)

Ihr Jürgen Linsenmaier

 

Über Jürgen Linsemaier:

Jürgen Linsenmaier ist  Reputationsexperte, Marketingprofi, Bestsellerautor, Vortragsredner und Unternehmer aus Leidenschaft. In seinen Vorträgen begeistert er die Zuhörer mit seiner authentischen und praxisorientierten Art der Vermittlung gelebten Erfolgswissens. Titel seines ersten Buches: „Ihr guter Ruf verkauft! Sonst nichts.“ Seit 20. Mai 2014 gibt es sein neues Buch „70mal Reputation auslösen“. Mehr über Jürgen Linsenmaier erfahren Sie im AGITANO-Expertenprofil oder im Internet auf www.juergen-linsenmaier.de.

 

Hinweis der Redaktion

Das komplette Buch „70mal Reputation auslösen“ ist bei amazon als Buch und in der Kindle Version erhältlich. Zusätzlich zum Buch gibt es auch eine App. Hier bekommen die Abonnenten täglich Reputationsauslöser und Marketingideen auf ihr Smartphone.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.