Marketing

Reputationsauslöser Nr. 2: Das Grappa-System

Jürgen Linsenmaier – Reputationsexperte, Marketingprofi, Bestsellerautor, Vortragsredner und Unternehmer aus Leidenschaft – spricht heute im zweiten Teil über „Das Grappa-System“ als Reputationsauslöser. Darin zeigt er auf, wie Sie auf unkomplizierte Art und Weise sich im Marketing und Verkauf von Ihren Mitbewerbern abheben können. Und das muss auch nicht mit hohen Kosten verbunden sein!

Das Grappa-System: Wie Ihr Italiener Sie nach dem Essen verführt

In meinen Vorträgen frage ich immer danach, ob jemand das Grappa-System kennt. Keiner, wirklich keiner kennt dieses System. Wenn ich dann frage, ob jemand schon mal beim Italiener (oder Griechen) essen war, fängt es den meisten an zu dämmern. Der Erfolg des italienischen Essens besteht im Zusammenspiel von Pizza, Urlaubsgefühlen und dem „Etwas-mehr-Danach“, inklusive einem netten Gespräch mit dem Wirt.

Bieten Sie eine Zusatzleistung an

Denken Sie doch einmal nach: Wo könnten Sie etwas bieten, das ein Stück hinausgeht über den üblichen Rahmen, in dem sich alle Ihre Mitbewerber bewegen?

In „meinem“ Hotel am Bodensee bekam jeder Gast beim Auschecken eine gelbe Quietscheente. Ich glaube, schließlich hatte ich ein volles Dutzend zu Hause. Denn bei jeder Messe habe ich dort gebucht. Nur dort. Wegen der Ente.

Erinnern Sie sich an die Wurstscheibe an der Verkaufstheke, die Sie als Kind bekamen? Ich erinnere mich noch gut daran. Klasse! Ich weiß, dass Mütter inzwischen sensibel geworden sind. Aber es muss ja nicht gerade Wurst sein. Außerdem kriegt man raus, was geht und was nicht. Fragen Sie einfach.

Ein Windlicht aus Glas plus Notfallnummer, falls der Strom mal ausfällt und es dunkel wird, überreicht vom Elektriker nach Auftragsabschluss. „Mein“ Elektriker hatte es immer ins Bücherregal gestellt. Bis wir es fanden, vergingen ein bis zwei Wochen. Das war wirklich eine schöne Überraschung. Genial!

Gehen Sie einfach einmal Ihre Kundenkontakte durch. An welcher Stelle können Sie mehr bieten? Etwas, das Emotionen auslöst und Sie im besten Falle im Gedächtnis Ihrer Kunden fest verankert. Und denken Sie dabei an das Grappa-System. Es wirkt! Probieren Sie es einfach aus.

Ihr Jürgen Linsenmaier

 

Ihr guter Ruf, Reputation
(Foto: © Jürgen Linsenmaier)

Erfahren Sie im ersten Teil seiner Themenserie „Ihr guter Ruf verkauft! Sonst nichts.“ mehr über das „DANKE SAGEN“ als Reputationsauslöser.

 

Über Jürgen Linsenmaier:

Jürgen Linsenmaier ist  Reputationsexperte, Marketingprofi, Bestsellerautor, Vortragsredner und Unternehmer aus Leidenschaft. In seinen Vorträgen begeistert er die Zuhörer mit seiner authentischen und praxisorientierten Art der Vermittlung gelebten Erfolgswissens. Titel seines ersten Buches: „Ihr guter Ruf verkauft! Sonst nichts.“ Ab 20. Mai 2014 gibt es sein neues Buch „70mal Reputation auslösen“. Mehr über Jürgen Linsenmaier erfahren Sie im AGITANO-Expertenprofil oder im Internet auf www.juergen-linsenmaier.de.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.