Wirtschaft

Rewe beruft zwei Sanierer für seine Supermarktketten in den Vorstand

Der Rewe-Vorstand will das zuletzt schwächelnde Geschäft der Rewe-Supermärkte und der Discounter-Tochter Penny neu beleben. Dafür erhalten die beiden Sparten eigene Vorstandsposten, für die zwei Manager aus der zweiten Reihe als Sanierer befördert werden. Neuer Vorstand für das deutsche Rewe-Supermarktgeschäft wird der bisherige Generalbevollmächtigte Lionel Souque. Neuer Penny-Chef wird dessen bisheriger Generalbevollmächtigte Jan Kunath. Unternehmenschef Caparros hatte bereits im Herbst 2010 kritisiert, der damalige Penny-Chef Rehberg habe nur auf Niedrigpreise gesetzt und es sonst an Ideen fehlen lassen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.