Energie & Umwelt

Roadshow des deutschen Ausstellungspavillons Energieeffiziente Technologien

Der international präsentierte mobile Ausstellungspavillon für innovative deutsche Technologien im Bereich der Energieeffizienz und Erneuerbare Energien heißt schlicht „DAS HAUS“. Ein Jahr lang wird der Ausstellungspavillon der Exportinitiative für Unternehmen der regenerativen Energiebranche nun durch Nordamerika touren und in insgesamt zwölf Städten der USA und Kanadas für Energie- und Effizienztechnologien „made in Germany“ werben. Start ist in Atlanta (USA).

„DAS HAUS“ demonstriert verschiedene Möglichkeiten für den Einsatz erneuerbarer Energiequellen in Gebäuden. Zudem vermittelt das Projekt anschaulich, wie bauliche und technische Lösungen sinnvoll mit einander kombiniert werden können. Der Ausstellungspavillon basiert dabei auf der Basis des deutschen Siegerbeitrags der TU Darmstadt zum „Solar-Decathlon-Wettbewerb“ in Washington. Bei dem Award werden Personen und kreative Projekte ausgezeichnet, die beweisen, dass nachhaltiges Handeln, soziales Engagement und wirtschaftlicher Erfolg harmonisch Hand in Hand gehen können. Die TU Darmstadt erhielt dabei für ihr „Plusenergiehaus“, das alleine durch Sonnenenergie betrieben wird, den Success for Future Award in der Kategorie „Schüco Green Building Award Studenten“.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Wirtschaftsministerium, Ernst Burgbacher, anlässlich des Starts der Nordamerikareise „DES HAUSES“: „Deutschland ist einer der Marktführer in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieberatung. Deutsche Produkte und das deutsche Handwerk genießen in Nordamerika ein hohes Ansehen. Die Begriffe ‚German Engineering‘ und ‚made in Germany‘ stehen für Innovation und verlässliche Qualität. Mit der Roadshow des Ausstellungspavillons können wir ein Referenzprojekt deutscher Innovationsfreude einem breiten amerikanischen Fachpublikum näher bringen.“ (Zur englischsprachigen Internetseite des Ausstellungspavillons.)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.