Einsichten & Ansichten

Rock Your Life und schalt‘ dein Hirn ein!

… aus der zweiwöchentlichen Themenserie „Rock Your Life“ mit dem Persönlichkeitstrainer, Keynote-Speaker und Heavy-Metal-Coach Rainer Biesinger. Nach „Have Fun – Das Leben ist ein Kinderspiel“ erfahren Sie heute in „schalt‘ dein Hirn ein!“, wie Sie sich von der Abhängigkeit der permanenten Verfügbarkeit befreien können.

Angst um den hart erarbeiteten sozialen Status

Häng nicht permanent vor der Glotze, sondern schalt' dein Hirn ein! (Foto: © Rainer Biesinger)
Häng nicht permanent vor der Glotze, sondern schalt‘ dein Hirn ein! (Foto: © Rainer Biesinger)

Permanent hängen wir vor der Glotze, am Computer oder am Smartphone. Ständig auf der Suche nach Neuigkeiten. Getrieben von der Angst, wir könnten etwas „Wichtiges“ verpassen. Wir wollen jede Sekunde unseres Lebens „up to date“ sein. Per Facebook lassen wir die Welt wissen, wo wir sind, was wir essen oder was wir gerade mit wem tun. Unsere „Freunde“ bestätigen unser Verhalten durch Kommentare oder Likes. Per Twitter schreien wir unsere Geistesergüsse in die Welt und erhoffen uns Bestätigung von Menschen, die wir nicht einmal kennen. Der Gedanke an eine Stunde ohne den Blick auf das Smartphone löst bei einigen Menschen bereits Panikattacken aus. Wir könnten ja verpassen, was Jupp und Charlie heute zum Mittag gegessen haben. Wer zum Beispiel nicht mitbekommen hat, was rund um den Ohren- und Augenschmus Conchita Wurst gerade so abgeht, wird zum Außenseiter. Ohne das neueste technische Kinkerlitzchen mutieren wir innerhalb von Millisekunden zum Hinterwäldler und büßen unseren hart erarbeiteten sozialen Status ein.

So wichtig kannst du gar nicht sein

Mach dich frei von der „Abhängigkeit der permanenten Verfügbarkeit“. Es ist wichtig, dass du dir Zeit für und mit dir ganz alleine nimmst. Schalt ab! Du musst nicht alles wissen und auch nicht immer erreichbar sein. So wichtig kannst du gar nicht sein. Sollte etwas Relevantes für dich und dein Umfeld passieren, wirst du das früh genug durch dein hysterisch schnatterndes Umfeld erfahren. „Hast du schon gehört?“, „Ist das nicht schrecklich?!“. Der Buschfunk funktioniert in solchen Situationen hervorragend, verlass dich drauf.

Schau nicht hirnlos in die Flimmerkisten. Beginne zu hinterfragen. Vieles, was uns gezeigt wird, ist zusammengeschnitten, geschönt, aus dem Kontext gerissen und zusammenhanglos zusammengebastelt. Frage dich stets, ob das was du wahrnimmst der Realität entsprechen kann. Ist es wirklich möglich, dass ein Volk jubelnd auf der Straße steht, wenn gerade ein Terroranschlag stattgefunden hat, bei dem tausende von Menschen starben? Macht das Sinn? Vielleicht waren es ältere Aufnahmen, von einem Volksfest, die nun, zum Zwecke ein Feindbild zu schaffen, wieder aus der Kiste gekramt werden. Wir können die Bilder der gepeinigten Menschen sehen. Wir schauen dem Leid jeden Tag ins Gesicht. Unser Gehirn interpretiert die Bilder so, als wären wir selbst in dieser Krisensituation. Das ist ein unterbewusster Prozess. Dir wird nicht bewusst, wie sich all die Bilder von Mord und Tod in dein Unterbewusstsein brennen. Du trägst sie mit dir rum, wirst nervös, bist angespannt und ständig in Alarmbereitschaft.

Nutz dein Hirn als Virenschutz

Du ganz alleine entscheidest welche Geistesnahrung du zu dir nimmst, und mit welchen Informationen du deine hauseigene Festplatte fütterst. Was will dir der Initiator dieser Nachricht, Berichterstattung oder dieses Posts sagen? Wozu will dich der Redakteur, Blogger, investigative Journalist, oder dein Facebook Freund anleiten oder gar manipulieren? Denke! Lass dich nicht einfach nur berieseln und glaub nicht alles, was dir ungefiltert und ungefragt serviert wird. Schalt dein Hirn mitsamt Firewall und Virenschutz ein!

Rainer Biesinger, Sucht, Burnout, Depresseion, Drogen
(Foto: © Rainer Biesinger).

Über Rainer Biesinger

Wie fühlt es sich an, sich im Teufelskreis mangelnder Handlungskompetenz und fehlender Selbstwirksamkeit zu befinden? Die Antworten auf diese und weitere Fragen kennt Rainer Biesinger aus eigener Erfahrung. Nach seinem erfolgreichen Weg raus aus dem Drogensumpf, arbeitet der Persönlichkeitstrainer, Keynote-Speaker und Heavy-Metal-Coach mit Menschen und Unternehmen, die in privaten und beruflichen Situationen an ihre persönlichen Grenzen geraten sind. Mehr über Rainer Biesinger im AGITANO-Expertenprofil und im Internet auf www.rainer-biesinger.de.

 

Christoph Schroeder

Ein Kommentar zu “Rock Your Life und schalt‘ dein Hirn ein!

  1. Stimmt – es sollten viel mehr noch ihr Hirn anschalten, das hat unsere Gesellschaft mal wieder nötig!

    Einfach mal die Hypnose-Kiste Fernsehen ausschalten 😉

    Mit den besten mentalen Erfolgsgrüssen,
    Swen-William Bormann 😉 Wenn Du es träumen kannst, dann kannst Du es auch: „Einfach tun“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.