Bauen & Wohnen

Sascha Klupp – Renaissance der Eigentumsimmobilie: Der Berliner Immobilienmarkt steht vor einer historischen Chance

Immobilienmarkt, Berlin, Sascha Klupp

Im Umfeld historisch niedriger Zinsen und einer ständig zunehmenden Attraktivität von Großstädten lässt sich ein wahrer „Run“ auf die Immobilien in Berlin beobachten. Mit Ihrer faszinierenden Geschichte und der Vielfalt Ihrer Bewohner, hat Berlin einen unverwechselbaren Charme entwickelt, der viele mehr als nur begeistert. Mehr denn je suchen deutsche und internationale Käufer nach attraktive Dachgeschosswohnungen, luxuriösen Lofts und Eigentumswohnungen in zentralen Lagen.

Ein facettenreicher Immobilienmarkt mit starken Wachstumsperspektiven

Vom Spreeufer über innerstädtische Lofts bis hin zu Penthouse-Wohnungen direkt am Tiergarten, bietet die Hauptstadt ein unnachahmliche Vielfalt an Wohnkonzepten, welche die Nachfrage und den aktuellen den „Boom“ weiter beflügelt: das Bevölkerungswachstum in Berlin ist ungebrochen, wird in den nächsten Jahren weiter ansteigen und auch die extrem niedrige Leerstandsquote von rund 3,8 Prozent unterstreicht die ungebremste Nachfrage.

Aufgeschobene Sanierungen müssen jetzt durchgeführt werden

Zeitgleich zum neuen Boom erleben wir aber auch einen akuten Nachholbedarf bei den Sanierungen. Damit die Stadt im Glanz erstrahlen kann, ist es notwendig, dass alte und marode  Wohnhäuser und Gewerbeimmobilien fachgerecht modernisiert und auf den neusten energetischer Standard gebracht werden. Dies trägt nicht nur zur Steigerung der Lebensqualität der Bewohner bei, sondern erhöht auch die Attraktivität des Stadtbildes erheblich. Dies korreliert auch mit dem Wunsch vieler Berliner nach zeitgemäßen und flexiblen Wohnkonzepten, was wir auch in unserer kürzlich veröffentlichten Studie feststellen konnten.

Sascha Klupp, Berlin , Immobilienmarkt
Der Immobilienmarkt in Berlin boomt. Der Berliner Immoblienmakler Sascha Klupp sieht die Renaissance der Eigentumsimmobilie. (Bild: © Sascha Klupp)

Fazit: Berlin ist eine wachsende Stadt

Betrachtet man die derzeitige Nachfragesituation in Berlin wird klar: Auch langfristig werden in Berlin die Preise und Mieten steigen und die Attraktivität der innerstädtischen Lagen hoch bleiben. Der Impuls des Senats, dem akuten Wohnungsmangel durch die Errichtung von 60.000 neuen Wohnungen für die breite Masse entgegenzuwirken, ist dementsprechend zu begrüßen. Zugleich ist angesichts der Vielzahl an positiven Werttreibern nicht von einer Abkühlung des Marktes zu rechnen, sodass sich Investitionen in Eigentumsimmobilien im Umfeld niedriger Zinsen auch weiterhin rentieren werden.

Zum Autor

Sascha Klupp gilt seit vielen Jahren als kompetenter Ansprechpartner für Immobilienfragen in Berlin und kennt den Berliner Immobilienmarkt sehr gut. Er hilft dabei, die richtige Traumimmobilie zu finden. Der Experte für individuelle Immobilien hat ein klares Anliegen: Exklusivität und Wertzuwachs für seine Kunden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.sascha-klupp.berlin.

 

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.