Finanzen

Schnell Liquidität auch ohne Schufa generieren

Der Chef kündigt Ihnen „betriebsbedingt“, die Frau lässt sich von Ihnen scheiden … . Die Gründe, warum man die Raten fürs Haus, Auto oder auch Handy einmal nicht begleichen kann, sind vielfältig. Wer in dieser Situation einen Kredit beantragt, dem droht der Eintrag ins berühmt-berüchtigte Schufa-Verzeichnis, was einem später ernsthafte Probleme bereiten kann. Doch welchen Zweck dient der Eintrag überhaupt und gibt auch Möglichkeiten ohne diesen kurzfristig Liquidität zu generieren?

Sinn und Zweck eines Schufa-Eintrages

Ihr Geld ist bei uns sicher. Hand drauf!
Die Gründe, warum man mal einen Kredit braucht sind vielfältig. (Bild: GG-Berlin / pixelio.de)

Beim Wort Schufa handelt es sich um ein Akronym, welches für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung steht. Die Schufa ist die in Deutschland vermutlich bekannteste Wirtschaftsauskunftsdatei – nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Mit anderen Worten, sie gibt ihren Kunden Auskunft über ökonomische Eckdaten von Verbrauchern. Darunter können neben Einkommen und Vermögenswerte auch finanzielle Verbindlichkeiten gegenüber Dritten (zum Beispiel Internetverträge mit einem Telekommunikationsanbieter oder ähnliches) zählen. Kunden der Schufa sind neben Kreditinstituten, wie zum Beispiel Banken, auch Handelsunternehmen und sonstige Dienstleister. Verbraucher sind in diesem Fall die Kreditnehmer.

Summa summarum ist der Geschäftszweck Schufa ihre Vertragspartner vor Zahlungsausfällen potenzieller Kreditnehmer zu schützen. Dabei handelt es sich bei der Auskunftsdatei nicht um eine Behörde wie oft – und fälschlicherweise angenommen wird –, sondern um eine Aktiengesellschaft (AG), deren Besitzanteile im übrigen auf Kredit-, Privat und Genossenschaftsbanken sowie Sparkassen und Unternehmen aus dem Handel und anderen Dienstleistungen verteilt sind.

Daran ist im Grunde genommen nichts verkehrt, heißt aber im Umkehrschluss, wenn die Schufa die Kreditwürdigkeit eines Verbrauchers prüft, dieses lediglich deshalb veranlasst, um die Interessen ihrer eigenen Aktionäre zu schützen.

Kredite auch ohne Schufa möglich

Selbstverständlich gibt es auch Kreditgeber, die keine Anteile an der Schufa besitzen und folgerichtig Kredite ohne Schufa-Eintrag vermitteln. Eine der bekanntesteten dürfte Maxda sein. Auf ihrer Internetplattform maxda.de finden Menschen, die – aus welchen Gründen auch immer – in finanzielle Engpässe geraten sind, die Möglichkeit zur kostenlosen und unverbindlichen Kreditanfrage.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.