Energie & Umwelt

Schon über 300 „100%-Regionen“ in Deutschland

Noch vor 25 Jahren galt die Vollversorgung eines Industrielandes wie Deutschland mit erneuerbarer Energie als Utopie oder Spinnerei. Heute sind sich alle Bundestagsparteien einig, dass daran kein Weg vorbei führt. Gestritten wird nur noch über den Zeitpunkt, zu dem dieses Ziel zu erreichen sei.

 

Vorreiter der 100%-igen Versorgung mit erneuerbaren Energien sind einzelne Regionen und Stadtwerke. In den letzten Jahren erlebt Deutschland nach der Ernüchterung durch den neoliberalen Privatisierungsrausch eine Renaissance seiner Stadtwerke.

 

Die UNO-Klimakonferenzen scheitern seit 20 Jahren. Aber Bürgermeister und Stadtwerksdirektoren sind die Vorreiter beim Klimaschutz durch eine neue und effizientere Energiepolitik.

 

Die Rettung kommt aus den Regionen. Landkreise, Städte, Gemeinden und Bürgerinitiativen in Zusammenarbeit mit klugen Zukunftsunternehmern nehmen den Klimaschutz selber in die Hand.

 

Die Genossenschafts-Väter Raiffeisen und Schultze-Delitzsch hätten ihre wahre Freude daran. Raiffeisen formulierte vor 150 Jahren erfolgreich seinen Grundsatz: „Das Geld des Dorfes bleibt im Dorf“.

 

Sehr aktiv bei der Energiewende sind zum Beispiel die Landkreise Ostalb oder der Odenwaldkreis. Beide Regionen haben sich vorgenommen, innerhalb einer Generation ihre Energie zu 100% mit heimischen Rohstoffen wie Sonne, Wind, Biomasse, Wasserkraft und Geothermie zu organisieren.

 

Der Landkreis Konstanz will sich schon bis 2030 zu 100% erneuerbar versorgen. Schon heute gewinnen mehrere Bodensee-Hegau-Gemeinden ihre Wärme komplett erneuerbar.

 

Das ökonomische Argument der künftigen ökologischen Energie-Gewinnung, ist, dass mit heimischen  Rohstoffen das heimische Geld in der heimischen Region bleibt.

 

Organisiert wird der Umbau nicht über anonyme Großbanken, sondern über heimische Sparkassen oder Volksbanken, die in der Region verankert sind.

 

Die erste 100%-Region war der bayerische Landkreis Fürstenfeldbruck, der schon 2000 beschloss, bis 2030 zu 100% erneuerbar zu sein. In Freiburg wurde 2010 das Unternehmen „100% GmbH“ gegründet.

 

Der Experte für Energieszenarien bei der Deutschen Luft- und Raumfahrt (DLR), Joachim Nitsch, sagt in Anspielung auf einen bekannten Spruch: „Wir können alles – auch 100 Prozent“.

 

Im März 2010 gibt es in Deutschland schon über 300 „100%-Regionen“.

 

Quelle: © Franz Alt 2011

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.