Interviews

So geht Social Media Netzwerken mit Outlook

Social Media Wintercamp / Webinar / Online
[Bild: Sabine Piarry]

Vor fast genau einem halben Jahr hatte die Webinarreihe “Social Media Sommercamp” ihre Premiere. Aufgrund des Erfolgs folgt nun nächste Woche die Fortsetzung, das Social Media Wintercamp: 15 Experten (drei pro Tag) werden vom 11. bis zum 15. Februar 2013 über ihr Fachwissen und ihre Spezialgebiete rund um Social Media Themen referieren. AGITANO hat die Experten im Vorfeld zu ihren Themen interviewt.

Webinar zum Thema Social Media Netzwerken mit Outlook

Otmar Witzgall über „So geht Social Media Netzwerken mit Outlook!

1. Guten Tag Herr Witzgall. Sie werden auf dem Social Media Webinar Wintercamp über das Thema „So geht Social Media Netzwerken mit Outlook!“ referieren. Bevor wir näher darauf eingehen, stellen Sie sich doch bitte kurz vor.

Ich bin Otmar Witzgall und seit 2009 Outlook-Trainer aus und mit Leidenschaft. Otmar-Witzgall
Ich helfe meinen Kunden Ihre E-Mail-Flut zu kontrollieren, sofort die wichtigsten Aufgaben im Blick zu haben und Ihre Ziele schneller zu erreichen – mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen – sofort umsetzbar – sofort Ergebnisse!

Meine Kunden sagen, dass sie viel Zeit sparen oder: dass sie ihren Bürokram besser im Griff haben und viel entspannter arbeiten und leben.

25 Jahre lang habe ich in der Leitung von Non-Profit-Organisationen – hauptsächlich beim CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) gearbeitet: das bedeutet z.B.: Vereinsleben verwalten, Reisen organisieren, Mitarbeiter schulen, Seminare durchführen und Kontakt zu Medien und Zeitungen pflegen.

Seit der ersten Outlook-Version 1997 modelliere ich mein Outlook so, dass ich meine tägliche Arbeit – auch mein Privatleben – auf die Reihe bekomme. Als Autodidakt habe ich mir das meiste selber beigebracht und ausprobiert – ich bin ein leidenschaftlicher Tüftler.

2. Wie kann man nun Outlook nutzen, um das Social Media-Netzwerk besser zu überblicken und zu erweitern?

Nun, ich kann meine Xing-Kontakte nach Outlook holen – diese werden immer mit Xing synchronisiert, und ich verfolge die Aktivitäten meiner Kontakte. Dann lasse ich mir die Xing-Benachrichtigungen als E-Mail schicken.

In Outlook verfolge ich meine Twitter-Timeline, tweete und beobachte meine Partner oder Mitkonkurrenten auf dem Markt.

Mit einem Super-Tool schicke ich sogar direkt aus Outlook heraus Kontaktanfragen oder schaue mir Xingprofile und Beiträge von Facebook und anderen Social-Media-Plattformen an.

3. Funktioniert dies über Outlook-Erweiterungen, die man sich extra herunterladen kann bzw. dazu kaufen muss?

Alles bekommt man kostenlos – das meiste sind Outlook-Erweiterungen, die ich herunterladen und installieren muss.

4. Für viele ist die häufig kolportierte Emailflut eine echte Herausforderung in ihrem beruflichen Alltag geworden. Was für Tipps können Sie geben, um hier etwas Entlastung zu bekommen?

Das hat viel mit Zeitmanagement und Selbstorganisation zu tun. Die größten Hilfen sind – wenn es die Arbeitsschwerpunkte erlauben – den automatischen E-Mail-Abruf abzuschalten und dies manuell tun.

Dann: ich bestimme die Zeit im Tagesablauf selbst, wann ich die E-Mails abhole und beantworte.

Wo möglich filtere ich die nicht dringenden und unwichtigen E-Mails (z.B. Newsletter und andere Mails dieses Typs) per Regel aus und verschiebe sie in einem separaten Ordner. Im Wochenkalender trage ich einen Termin ein, wann ich diese E-Mails lese. Das sind meine drei wichtigsten Hilfen.

Vielen Dank für das Gespräch Herr Witzgall. Mehr dann in Ihrem Vortrag am 14. Februar 11 bis 12 Uhr.

———————

Weiterführende Informationen zum Social Media Wintercamp

Alle Webinare des Social Media Wintercamps werden live ausgestrahlt und können anschließend on-demand angeschaut werden. Mit dem Aktionscode AGI-SMC13 erhalten die ersten fünf AGITANO-Leser einen Rabatt von 20 Euro für das Wintercamp. Wichtig: Erst Aktionscode eingeben, dann reduziert sich der Preis. Programminformationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie hier.

(mb)

Marc Brümmer

Ein Kommentar zu “So geht Social Media Netzwerken mit Outlook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.