Empfehlung

So gelingt erfolgreiches Forex Trading

Forex, Handelsplattform, Aktien

Handelsplattformen für Forex, Indizes, Rohstoffe und Aktien sprießen derzeit aus allen Ecken des World Wide Webs. Für Laien ist es schwer hierbei einen Überblick zu behalten und vor allem die ganzen Begriffe zu verstehen. Denn obwohl diese logisch klingen, bedeuten sie oft etwas ganz anderes. Wir möchten Ihnen den Weg in den Devisenmarkt erleichtern und stellen einige wichtige Begriffe sowie hilfreiche Tipps und Tricks für das Forex Trading vor.

Die Sprache des Forex Tradings

Der Forexhandel kann auf jeder beliebigen Handelsplattform im Internet getätigt werden. Sie sollten allerdings sicherstellen, dass diese kompetent ist und Sie sich bei Fragen an einen Ansprechpartner wenden können. Insbesondere Plattformen, wie zum Beispiel etxcapital.de, auf denen Hintergrundinformationen zu den einzelnen Handelsoptionen zur Verfügung stehen, helfen bei dem Einstieg in den Handel. Damit Sie sich mit der Sprache in der Welt des Forexhandels zurechtfinden, haben wir hier einige wichtige Begriffe. Eine vollständige Übersicht finden Sie hier.

Ask

Der Askkurs bestimmt den Preis mit dem eine Währung einem anderen Marktteilnehmer zum Kauf angeboten wird. Grund für einen möglichen Verkauf ist, dass die Währung im Kurs sinkt und somit der Wert dieser verfällt.

Bid

Der Bidpreis hilft dem Marktteilnehmer bei der Berechnung des Gewinns, wenn er die erste Währung sofort verkaufen würde. Grund hierfür ist, dass der Preis einer zweiten Währung höher ist als der Preis der ersten und deshalb die Chance auf einen noch möglichen hohen Gewinn aussteht.

Swap

Möchten die Handelspartner nur über einen kurzen Zeitraum ihre Währungen tauschen, so zahlt der Partner, welcher den Swap in Anspruch nehmen möchte eine Swapprämie. Diese setzt sich aus der Differenz der Zinsen der jeweiligen Währung zusammen.

Tipps für ein erfolgreiches Forex Trading

Das wichtigste beim Trading ist die Tatsache, dass es keinerlei Erfolgsgarantie gibt. Möchten Sie also einmal Ihr Können auf einer Handelsplattform ausprobieren, dann sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie nicht innerhalb ein paar Sekunden zum Millionär werden. Doch mit den folgenden Tipps könnte dies nach ein paar Monaten gelingen.

#1: Informieren Sie sich detailliert auf kompetenten Seiten und suchen Sie sich einen direkten Ansprechpartner. Halten Sie sich auf dem Laufenden, was in der Welt des Forex passiert und lesen Sie Erfahrungsberichte.

#2: Legen Sie eine Trading Strategie fest. Gerade als Laie sollte man den Einstieg genau planen und nicht einfach mit dem Geld um sich werfen. Setzen Sie sich deshalb immer einen Stoppkurs, um das gewonnene Geld nicht zu verlieren.

#3: Seien Sie nicht zu optimistisch. Optimismus ist durchaus gut, doch wenn es um Geld geht, sollten Sie Verluste akzeptieren. Ist der Kurs bereits unter der persönlichen Schmerzgrenze, ist es besser diesen Verlust hinzunehmen und stattdessen auf den nächsten Handel zu setzen.

Der Einstieg ins Forex Trading benötigt Zeit und Konzentration. Wenn Sie diese aufbringen, steht einem erfolgreichen Handel nichts mehr im Wege.

Lydia Hagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.