Pressemitteilungen

Social Media bei Extremsportlern sorgt für hohen Bekanntheitsgrad

Bild: Norman Bücher / 5 Sterne Redner
[Bild: Norman Bücher / 5 Sterne Redner]

Sichtbarkeit und Bekanntheit sind unerlässlich für Extremsportler, die sich als Vortragsredner positionieren. Social Media Aktivitäten tragen zum Erreichen des Status einer ständigen und steigenden Sichtbarkeit in hohem Ausmaße bei. Wichtig dabei ist die Emotionalisierung der Zielgruppen. Das gelang Extremsportler und Abenteurer Norman Bücher letztes Jahr mit seiner Social Media Berichterstattung während seiner letzten beiden Abenteuer in Australien und während des Kalahari Wüstenmarathons ausgezeichnet.

Höhere Sichtbarkeit führt zu höherer Bekanntheit. Höhere Bekanntheit führt zu vermehrten Buchungen. Für alle Extremsportler und andere Vortragsredner ist Bekanntheit also ein sehr wichtiges Kriterium. Um diese Bekanntheit vermehrt herzustellen, bieten sich Social Media Aktivitäten an. Je mehr diese Aktivitäten in die emotionale Richtung gehen, desto mehr fühlt sich das Zielpublikum, die Leser, dem Absender verbunden. Der 5 Sterne Redner, Vortragsredner und Extremläufer Norman Bücher hat seine beiden letztjährigen extremen Abenteuer auf Social Media sehr wirkungsvoll in Szene gesetzt.

Während seines spektakulären Laufes „Run to the Rock“ im australischen Outback im Frühjahr 2012 berichtete der Abenteurer und Ausdauerläufer regelmäßig über den Verlauf des Projektes via Facebook. Von jedem Stopp gab er seine Eindrücke, Erkenntnisse und auch seinen körperlichen Zustand seiner Facebook-Gemeinde durch. Seine Fans und Zuhörer bei Vorträgen verfolgten mit großer Spannung diese Postings und honorierten sie mit zahlreichen „Likes“. Den Höhepunkt stellte das Posting seiner erfolgreichen und triumphalen Ankunft an seinem Ziel, dem Ayers Rock, nach dem extrem anstrengenden zweiwöchigen Lauf dar.

Im November 2012 lief der Keynote Speaker den Kalahari Augrabies Marathon in Südafrika. Auch aus der Wüste sendete er so oft er konnte updates des Verlaufs des Marathons. Auch hier wurde seine erfolgreiche Ankunft als Gesamtzwölfter von der Facebook und Twitter Gemeinde begeistert aufgenommen, kommentiert und verbreitet. So entstand breitflächige Sichtbarkeit des Extremsportlers und Keynote Speakers von der Redneragentur 5 Sterne Redner.

Diese emotionslastigen Postings auf Social Media sind besonders für die Berufsgruppe aller Redner und Trainer, nicht nur für Extremsportler wichtig. Sie binden das Publikum an die jeweiligen Experten und schaffen Nähe. Wer via Social Media dadurch näher an die Zielgruppe rückt, wird dies langfristig in Bekanntheit und Buchungsstatus positiv registrieren können.

5 Sterne Redner Norman Bücher plant für 2013 weitere extreme Abenteuer. Auch diese werden von intensiven Social Media Aktivitäten begleitet werden.

Quellenhinweise:

Facebook Aktivitäten des Extremsportlers Norman Bücher: https://www.facebook.com/Norman.Buecher?fref=ts
Profil des Vortragsredners Norman Bücher bei der Redneragentur 5 Sterne Redner: http://www.5-sterne-redner.de/referenten/norman-buecher
Wikipedia Eintrag über Extremsportler Norman Bücher: http://de.wikipedia.org/wiki/Norman_B%C3%BCcher

(Heinrich Kürzeder / 5 Sterne Redner)

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.