Energie & Umwelt

SolarWorld: Solaranlage und Speicher erstmals als komplettes System erhältlich

Wer seinen eigenen Strom erzeugt, will möglichst viel davon verbrauchen. Der Grund dafür ist denkbar einfach – Solarstrom vom eigenen Hausdach ist längst billiger als der aus der Steckdose.

Nun ist zum ersten Mal ein Komplett-System auf dem Markt, das eine noch höhere Eigenstrom-Quote ermöglicht: In einem „Deutschland-Paket“ bietet der Hersteller SolarWorld seit Anfang Juli eine Solarstromanlage in Kombination mit dem passenden Batteriespeicher der Reihe SunPac und inklusive Installation an.

In dem Paket, für das der Hersteller eine Preisempfehlung von 16.500 Euro (zzgl. MwSt.) gibt, sind Solarmodule mit einer Leistung von 6,5 Kilowattpeak enthalten, passende Montagegestelle, Wechselrichter, Laderegler und die Batterie. Damit kann ein Durchschnittshaushalt deutlich mehr als die Hälfte seines Jahresstrombedarfes mit solarem Eigenstrom selber decken und zudem über 4.000 Kilowattstunden pro Jahr ins öffentliche Netz einspeisen.

„Das Deutschland-Paket unterstützt die Menschen in unserem Land dabei, sich unabhängig zu machen von den großen Stromversorgern“, sagte Dr.-Ing. E.h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG. „Wer möglichst viel Solarstrom auch selbst nutzt, entlastet die Netze und trägt ganz persönlich zur Energiewende bei.“ Mit der Aktion „Deutschland-Paket“ wolle das Unternehmen auf das große Potenzial der Solarenergie im Land aufmerksam machen und interessierten Menschen den Zugang zu Erneuerbaren Energien erleichtern. Die Aktion läuft noch bis zum September.

SolarWorld hatte mit seiner SunPac-Reihe bereits vor zwei Jahren als erster Hersteller ein Batterie-Speichersystem auf dem Markt, das sich auch nachträglich in bestehende Solarstrom-Anlagen integrieren ließ. Die Funktionsweise der SunPac-Systeme ist einfach: Laderegler oder Speicherwechselrichter erfassen den Energiefluss zwischen Netz und Haushalt.

Wird mehr Strom erzeugt als verbraucht, lädt das System die Batterie auf. Liegt der Verbrauch höher, speist die Batterie zusätzliche Energie ins Hausnetz. Die Batterie des SunPac stellt genügend Energie zur Verfügung, um den normalen Abend- und Nachtverbrauch in einem Haushalt sicherzustellen.

(Quelle: SolarWorld)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.