Regionales

Sommerempfang der Industrie- und Handelskammer Reutlingen

Der Finanz- und Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg Nils Schmid hat beim Besuch des IHK Sommerempfangs die bisherigen Maßnahmen der Regierung gelobt und hob besonders die Wichtigkeit des Technologieparks Tübingen-Reutlingen hervor. Auf dem Empfang begrüßte Schmid die positive Entwicklung in den Schwerpunkten der Region. Maschinenbau, Elektrotechnik und Nanotechnologie hätten hervorragende Zukunftsperspektiven geschaffen. „Die IHK Reutlingen ist ein wichtiger Partner für das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in unserem gemeinsamen Ziel der Fachkräftesicherung“, fügte Schmid an. Die IHK Reutlingen ist bei dem bundesweiten Programm „Ausbildungsbotschafter“ beteiligt, bei der Auszubildende an Schulen der jeweiligen Region ihre Berufe vorstellen. So sollen die jungen Menschen zur Wahl einer dualen Ausbildung motiviert werden. Des Weiteren treibt die örtliche IHK Programme voran, die die Zusammenarbeit zwischen kleinen bis mittleren Unternehmen und den Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen ausbauen sollen. Schmid erklärte, dass die neue Landesregierung die erfolgreichen, einzelbetrieblichen Fördermaßnahmen Innovationsgutscheine, Innovationsassistent und Innovationscoaching forsetzten wird.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.