Regionales

Start der neuen Veranstaltungsreihe A³ WIRTSCHAFTSDIALOG vor Ort

Der Förderverein der Regio Augsburg
Wirtschaft GmbH ist erst vor zwei Wochen gegründet worden
und lädt zusammen mit der neuen Regio Augsburg Wirtschaft
GmbH schon zu seiner ersten Veranstaltung am Freitag, den 17.
Juli 2009 ein: zum Unternehmensbesuch bei der Finnforest Merk
GmbH in Aichach, europaweit ein Name im Holzbau.

Über 80 Gäste aus Wirtschaft und Politik werden zu dem Unternehmensbesuch
erwartet. Los geht es um 15 Uhr mit der Begrüßung der
Gäste durch den Geschäftsführer Christoph Zimmermann und den
stellvertretenden Landrat des Landkreises Aichach-Friedberg, Rupert
Reitberger. Bei der anschließenden Betriebsführung werden die Gäste
viel Interessantes erfahren über den Baustoff Holz und die verschiedenen
Bauprojekte, im Wohnungsbau, im Industriebau als auch
bei öffentlichen Bauten wie Schulen, Sportbauten und Kindergärten –
und das in ganz Europa.

Karl Moser, Geschäftsführer der Merk-Project GmbH, wird in seinem
Vortrag anschließend näheres über den modernen Holzbau referieren.
Welche attraktiven Möglichkeiten dieser bietet, zeigen zahlreiche
Referenzprojekte, die die Leistungsfähigkeit von Finnforest Merk und
des nachwachsenden Rohstoff Holz zeigen.

Im Wirtschaftsraum Augsburg findet sich die bayernweit höchste
Dichte an professionellen, großen Holzbauunternehmen. Deswegen
ist es nur folgerichtig, die neuen Veranstaltungsreihe A³-
WIRTSCHAFTSDIALOG bei einem international tätigen Holzbauunternehmen
zu starten, das vielfach europäische Stararchitektur im
Holzbau umgesetzt hat, z.B. den Flughafen Charles de Gaulle in Paris
und das Dach der EXPO 2000 Weltausstellung in Hannover.
Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Einladungsflyer.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung!
Nutzen Sie gerne das beigefügte Antwortformular für Ihre Anmeldung.
Der Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
Der Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH wird wirtschaftsrelevante
Projekte in der Region vorantreiben und die ebenfalls
neu gegründete Regio Augsburg Wirtschaft GmbH bei ihrer Arbeit
finanziell und beratend unterstützen. Rund 60 Unternehmen aus
den unterschiedlichsten Branchen sind dem Verein am 29.06.2009
bereits als Gründungsmitglied beigetreten.
Den Wirtschaftsraum Augsburg A³ stets im Blick
Eine wichtige Prämisse des Vereins: Die Projekte, die durchgeführt
werden, kommen immer dem gesamten Wirtschaftsraum Augsburg
A³ zugute. „Unsere Mitglieder kommen gleichermaßen verteilt aus
der Stadt Augsburg, dem Landkreis Augsburg und dem Landkreis
Aichach-Friedberg. Auch in unserem Vorstand sind Vertreter aus diesen
drei Gebietskörperschaften repräsentativ“, so der Geschäftsführer
des neuen Fördervereins, Andreas Thiel. Auch das Logo hat der

Verein mit Bedacht gewählt: Mit dem A³-Symbol soll die überregionale
Zusammenarbeit zum Ausdruck gebracht werden.
Pressekontakt
Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
Geschäftsführer Andreas Thiel
Telefon: 0821 / 45010 – 200
Telefax 0821 / 450 10 – 111
andreas.thiel@region-A3.com

Der Förderverein der Regio Augsburg
Wirtschaft GmbH ist erst vor zwei Wochen gegründet worden
und lädt zusammen mit der neuen Regio Augsburg Wirtschaft
GmbH schon zu seiner ersten Veranstaltung am Freitag, den 17.
Juli 2009 ein: zum Unternehmensbesuch bei der Finnforest Merk
GmbH in Aichach, europaweit ein Name im Holzbau.

Über 80 Gäste aus Wirtschaft und Politik werden zu dem Unternehmensbesuch
erwartet. Los geht es um 15 Uhr mit der Begrüßung der
Gäste durch den Geschäftsführer Christoph Zimmermann und den
stellvertretenden Landrat des Landkreises Aichach-Friedberg, Rupert
Reitberger. Bei der anschließenden Betriebsführung werden die Gäste
viel Interessantes erfahren über den Baustoff Holz und die verschiedenen
Bauprojekte, im Wohnungsbau, im Industriebau als auch
bei öffentlichen Bauten wie Schulen, Sportbauten und Kindergärten –
und das in ganz Europa.

Karl Moser, Geschäftsführer der Merk-Project GmbH, wird in seinem
Vortrag anschließend näheres über den modernen Holzbau referieren.
Welche attraktiven Möglichkeiten dieser bietet, zeigen zahlreiche
Referenzprojekte, die die Leistungsfähigkeit von Finnforest Merk und
des nachwachsenden Rohstoff Holz zeigen.

Im Wirtschaftsraum Augsburg findet sich die bayernweit höchste
Dichte an professionellen, großen Holzbauunternehmen. Deswegen
ist es nur folgerichtig, die neuen Veranstaltungsreihe A³-
WIRTSCHAFTSDIALOG bei einem international tätigen Holzbauunternehmen
zu starten, das vielfach europäische Stararchitektur im
Holzbau umgesetzt hat, z.B. den Flughafen Charles de Gaulle in Paris
und das Dach der EXPO 2000 Weltausstellung in Hannover.
Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Einladungsflyer.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung!
Nutzen Sie gerne das beigefügte Antwortformular für Ihre Anmeldung.
Der Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
Der Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH wird wirtschaftsrelevante
Projekte in der Region vorantreiben und die ebenfalls
neu gegründete Regio Augsburg Wirtschaft GmbH bei ihrer Arbeit
finanziell und beratend unterstützen. Rund 60 Unternehmen aus
den unterschiedlichsten Branchen sind dem Verein am 29.06.2009
bereits als Gründungsmitglied beigetreten.
Den Wirtschaftsraum Augsburg A³ stets im Blick
Eine wichtige Prämisse des Vereins: Die Projekte, die durchgeführt
werden, kommen immer dem gesamten Wirtschaftsraum Augsburg
A³ zugute. „Unsere Mitglieder kommen gleichermaßen verteilt aus
der Stadt Augsburg, dem Landkreis Augsburg und dem Landkreis
Aichach-Friedberg. Auch in unserem Vorstand sind Vertreter aus diesen
drei Gebietskörperschaften repräsentativ“, so der Geschäftsführer
des neuen Fördervereins, Andreas Thiel. Auch das Logo hat der

Verein mit Bedacht gewählt: Mit dem A³-Symbol soll die überregionale
Zusammenarbeit zum Ausdruck gebracht werden.
Pressekontakt
Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
Geschäftsführer Andreas Thiel
Telefon: 0821 / 45010 – 200
Telefax 0821 / 450 10 – 111
andreas.thiel@region-A3.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.