Regionales

Startup-Event „Made in Munich“ am Freitag, 11. Mai 2012 um 18 Uhr während der Münchner Webwoche

„Made in Munich“ am Freitag, 11. Mai 2012 um 18 Uhr – Das Startup-Event während der Münchner Webwoche.

Sieben Tage lang dreht sich gegenwärtig in München alles rund ums Internet, denn seit dem 7. Mai findet erstmalig die Münchner Webwoche statt. Ein Höhepunkt dabei ist das Startup Event „Made in Munich“, das von GründerRegio M und anderen namhaften Akteuren der Münchener Gründerszene unterstützt wird.

Am Freitag, den 11. Mai ab 18 Uhr präsentieren sich mehr als 30 Startups aus Mün­chen und Umgebung in lockerer Atmosphäre der interessierten Öffentlichkeit in der Nachtkantine auf dem Gelände der Kulturfabrik (Grafinger Str. 6).

Viele der präsentierenden Startups kommen aus den Münchener Hochschulen und wurden durch das EXIST-Förderprogramm des Bundeswirtschaftsministeriums ge­fördert. Vertreten sind u.a.: Die Werbeplattform ‚crossvertise’, das Fashion Portal ‚Stylight’, die soziale Shoppingplattform ‚shobbits’, die Stempelkarte fürs Handy ‚10stamps’, die Online Spendenplattform ‚Altruja’ sowie die jungen Unternehmen GymZap, Halalati, JusMeum, on2off, Pockets United, Teseon und VerbaVoice,

Die Startups stellen ihre Ideen und Produkte in kurzen Demonstrationen vor und zeigen, welchen Nutzen diese haben. Die anwesenden Gäste dürfen einen ‚Publi­kumsliebling’ wählen und haben zudem die Möglichkeit, die innovativen Jungunterneh­merinnen und Jungunternehmer persönlich kennen zu lernen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website von Isarnetz.
 

Zur Initiative GründerRegio M:

GründerRegio M e.V. ist eine Initiative der Wissenschafts- und Wirtschaftsregion München zur Förderung hochschulnaher Unternehmensgründungen. GründerRe­gio M ist Partnerregion des bundesweiten Programms „EXIST – Existenzgründer aus Hochschulen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und koordi­niert die Anträge und Förderungen der Fördermaßnahme „EXIST-Gründerstipen­dium“ in der Region München. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.