Personal

Steigender Fachkräftebedarf: 60 Prozent der Firmen binden ihre Talente

Mit dem steigenden Bedarf an Fachkräften, steigen die Kosten für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter. Aus diesem Grund versuchen inzwischen mehr als 60 Prozent der Unternehmen, ihre besten Mitarbeiter zu binden. Das ergibt der „Managementkompass Demographiemanagement“ von Steria Mummert Consulting.

Trainings, Coachings oder Mentorenprogramme sind besonders beliebt

80 Prozent der befragten Unternehmen bieten den Mitarbeitern Trainings, Coachings oder Mentorenprogramme an. Am zweithäufigsten (50 Prozent) nennen die Firmen weiterführende Maßnahmen zur Mitarbeiterrekrutierung wie den Besuch von Hochschulmessen und das Anbieten von Assessmentcentern.

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung wie talentorientierte Laufbahn- und Vergütungsmodelle werden mit 48 Prozent am dritthäufigsten genannt. Zwei Prozent der Befragten wenden keine Maßnahmen an.

Größere Mitarbeitergruppen im Fokus

„Im Rahmen des Talentmanagements geht es unter anderem darum, Mitarbeiter aktiv zu gewinnen und langfristig zu binden. Die Programme waren früher eher auf High Potentials ausgerichtet, heute dagegen stehen immer öfter deutlich größere Mitarbeitergruppen im Fokus“, sagt Thomas Dorow, Senior Manager Human Capital Management, Solution Center SAP, bei Steria Mummert Consulting.


Lesen Sie auf Seite 2: Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten Personalrekrutierung in die Tat umzusetzen.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.