Wirtschaft

Stuttgart 21 verteuert sich um 1,3 Mrd. Euro

Eine neue bahninterne listet laut dem Magazin „Stern“ 121 zusätzliche Risiken für den Umbau des Stuttgarter Bahnhofs auf, von denen 48 mit Kosten verbunden seien, die zusammen 1,3 Milliarden Euro ausmachen würden. Damit würde das Volumen für das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 auf 5,3 Milliarden Euro anwachsen und damit die bisherige Obergrenze von 4,5 Milliarden Euro deutlich übersteigen. Im schlechtesten Fall sei zudem laut Experten eine Kostensteigerung um weitere zwei Milliarden Euro möglich. Die Deutsche Bahn widersprach der Darstellung, es sei nicht berücksichtigt worden, dass bereits erhebliche Sparpotenziale realisiert worden seien.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.