eCommerce

Synergien zwischen stationärem Handel und Online-Shop

Online-Shop, eCommerce, Handel

Das immer stärker werdende eCommerce drängt den stationären Handel mehr und mehr zurück. Elektronik, Kleidung, Accessoires – ja sogar Lebensmittel – werden zunehmend online bestellt. Doch das muss keinesfalls den Todesstoß für den stationären Handel bedeuten. Wenn Online-Shop und Filialhandel ineinandergreifen, lässt es sich langfristig erfolgreich sein.

Der Umsatz im Online-Handel steigt stetig, was vor allem an den Möglichkeiten des Preisvergleiches liegt. Doch der Preis ist nicht das alleinige Kriterium, das zu einer Kaufentscheidung führt.

Das RADhaus ist führender Einzelhändler für Fahrräder und betreibt neben acht großen Filialen in Berlin und Brandenburg einen erfolgreichen Online-Shop. Dabei gilt es, die Bedürfnisse des Kunden im Online-Shop ebenso zu bedienen, wie es in den Filialen vor Ort geschieht.

Umfassende Beratung vor Ort

Die Vorteile des Fachgeschäftes liegen klar auf der Hand: vor Ort kann sich der potenzielle Kunde viel besser und umfassender beraten lassen, anstatt erst durch etliche Fahrradforen und Herstellermagazine zu klicken. Welche Rahmengröße ist erforderlich? Welches Zubehör passt zu dem gewünschten Fahrrad. All diese Anliegen können in den Filialen geklärt werden.

Außerdem geht probieren über studieren. Gerade bei der Anschaffung eines teuren Fahrrads überzeugt sich der Kunde gerne selbst von der Qualität und probiert das Rad auf den Teststrecken der Filiale gerne aus. Eine hauseigene Fachwerkstatt rundet das Angebot ab.

Online-Shop, eCommerce, Handel
Online-Shop und Filialhandel können durchaus zusammenarbeiten. (Screenshot © RadHaus)

Bequemes Einkaufen von zu Hause aus

Der Webshop hingegen bietet alle Annehmlichkeiten des Online-Shoppings: große Auswahl, viel Zubehör und eine schnelle Lieferung direkt vor die Haustür. Dabei ist es neben vorteilhaften Preisen wichtig, dem Kunden auch online beratend zur Seite zu stehen. Dies wird zum Beispiel durch Hilfsmittel wie Rahmengrößenrechner und Versicherungsangebote gewährleistet.

Filialen sind mehr als reine Showrooms

Der stationäre Handel ist weit davon entfernt, als bloßes Schaufenster des Online-Handels zu fungieren. Für fast zwei Drittel der Kunden bleibt das Geschäft vor Ort die wichtigste Bezugsquelle. Dabei generieren Einkäufe, die online vorbereitet werden, weiterhin große Umsätze. Im Gegenzug vertraut ein Kunde, der in der Filiale eine umfassende Beratung erfahren hat, auch bei zukünftigen Einkäufen auf den Online-Shop des ihm bekannten Händlers.

Lydia Hagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.