Schleswig-Holstein: Hilfe beim Abzug der Bundeswehr

Agitano Artikelbild
Regionales

Um zivile Nutzungsmöglichkeiten und Investoren für ehemalige Bundeswehr-Standorte in Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und der Stadt Flensburg zu finden, bündeln die Wirtschaftsförderungsgesellschaften beider Kreise ihre Kräfte und schließen sich zum „Konversionsmanagement Region Nord“ zusammen. Das Land fördert das rund 600.000 Euro teure...
Lesen Sie mehr...