Das Private ist das Politische. Gedanken aus der ZwischenZeit

Graffiti mit der Aufschrift can't live in the Living Room auf einer Wand, Symbol für den Umstand, dass das Private zunehmend politisch wird
Einsichten & Ansichten Empfehlung

Das Private ist politisch und das Politische ist privat. Vielleicht war dem schon immer so, aber noch nie war diese Tatsache derart gefährlich für uns, warnt Ulrich B Wagner. In seinem heutigen „Wort zum Freitag“ zeigt er auf, was uns trägt und schützen kann, um die über Jahrhunderte hart erkämpften Werte und Normen unseres freiheitlich-demokratischen Rechtsstaates aufrechtzuerhalten.

Über Verlogenheit im Schafspelz

einigkeit, verlogenheit, menschenkette, demonstration, zeichnung, bild, kinderzeichnung
Empfehlung Kolumnen

Noch einmal (lesen Sie auch seinen vorherigen Beitrag Multikulti ist kein Mixgetränk) befasst sich Ulrich B Wagner mit den Attentaten auf die Zeichner des Satiremagazins Charlie Hebdo. Beim Marsch der Millionen demonstrierten die Staats- und Regierungschefs Eintracht in der Unterstützung...
Lesen Sie mehr...

Bürokratie vs. Demokratie: „Wir erleben eine dramatische Entparlamentarisierung“ – Interview mit dem Präsidenten des EU-Parlaments

Agitano Artikelbild
Wirtschaft

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), bemängelt, dass beim Europäischen Fiskalpakt die Rolle des Europäischen Parlaments nicht genau geregelt ist. Es gehe nicht, dass die Europäische Zentralbank und Nicht-Euro-Staaten bei den Verhandlungen vertreten seien, die direkt gewählte Volksvertretung...
Lesen Sie mehr...