Print ist und bleibt in Deutschland beliebt

Print
Internet Marketing

Bestimmt kennen Sie das: Sie wollen sich nicht von Ihrer Schallplatten- oder DVD-Sammlung trennen, Sie möchten Ihr eindrucksvolles Bücherregal nicht in einen kleinen E-Book-Reader packen und Sie wollen auch nicht sämtliche Unterlagen nur digital bearbeiten.

„Drucken Sie mir das Wichtigste aus!“

Print, E-Book, Dokument
Marketing Nützliches

Bestimmt kennen Sie das: Sie wollen sich nicht von Ihrer Schallplatten- oder DVD-Sammlung trennen, Sie möchten Ihr eindrucksvolles Bücherregal nicht in einen kleinen E-Book-Reader packen und Sie wollen auch nicht sämtliche Unterlagen nur digital bearbeiten.

Jeder Fünfte bevorzugt E-Books

Agitano Artikelbild
Mobile

Fast ein Fünftel (18 Prozent) aller Bundesbürger ziehen bereits elektronische Bücher dem gedruckten Buch vor. Das entspricht rund 12,6 Millionen Personen. Fast drei Viertel (73 Prozent) der Befragten bevorzugen dagegen gedruckte Bücher, weitere 9 Prozent sind unentschlossen. Das berichtet der...
Lesen Sie mehr...

Ratgeber, Leitfaden und kostenlose E-Books zur E-Bilanz

Agitano Artikelbild
Finanzen

Die E-Bilanz kommt – zwar etwas verspätet – aber spätestens mit dem Jahresabschluss 2013 müssen Unternehmen ihre Buchhaltungsauswertungen und Steuererklärungen elektronisch an die Finanzbehörden übermitteln. Verpflichtend wird die elektronische Abgabe der Bilanz für bilanzierungspflichtige Unternehmen für Wirtschaftsjahre, die nach dem...
Lesen Sie mehr...

Kartellverfahren gegen Apple und fünf E-Book-Verlage

Agitano Artikelbild
Wirtschaft

Die europäischen Wettbewerbshüter hatten bereits im Dezember 2011 ein Kartellverfahren gegen den US-Technologiekonzern Apple und fünf große internationale Verlagshäuser eingeleitet. Sie werden verdächtigt, ein Kartell für E-Books aufgebaut zu haben. Betroffen sind von dem EU-Kartellverfahren Apple sowie die deutsche Verlagsgruppe...
Lesen Sie mehr...

EU-Kartellverfahren gegen Apple und Co wegen E-Books

Agitano Artikelbild
Wirtschaft

Die EU-Kommission hat ein Kartellverfahren gegen den US-Technologiekonzern Apple und fünf große internationale Verlagshäuser, darunter die deutsche Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, eingeleitet. Sie werden verdächtigt, ein Kartell für E-Bücher aufgebaut zu haben. Ebenfalls betroffen: Die Verlagshäuser Hachette Livre aus Frankreich,...
Lesen Sie mehr...